Julian Eberhardt nominiert bei der Deutschen Futsal-Meisterschaft

Allgemein

Julian Eberhardt (TuS Hasede) ist eine Woche nach Ostern als Schiedsrichter auf DFB-Ebene aktiv. Julian hat bei seiner Premiere in Gevelsberg bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften überzeugt und wurde jetzt prompt nominiert.

Er wird als dritter Schiedsrichter das Rückspiel der Qualifikationsrunde zur Deutschen Meisterschaft bestreiten. Dabei treffen am 17.04.2019 um 19 Uhr der FC St. Pauli Sala auf den SC Idar-Oberstein.

Die Deutsche Futsal-Meisterschaft der Herren wird im KO-Modus ausgetragen, wobei in jeder Runde nur ein Spiel auf dem Programm steht. Da sich aus jedem der fünf Landesverbände zwei Mannschaften qualifizieren, spielen die jeweils beste Mannschaft der Landesverbände (in der Regel die Meister der Futsal-Regionalliga) zusammen mit dem zweiten Team aus dem besten Landesverband (Punktewertung der Deutschen Meisterschaften der letzten drei Jahre, in diesem Jahr der Norddeutsche Fußballverband) automatisch im Viertelfinale. Die vier anderen Teams müssen zuvor in zwei Qualifikationsspielen die beiden verbliebenen Viertelfinalisten ausspielen.

Wir wünschen Julian selbstverständlich “Gut Pfiff!”.

Weitere Informationen zu der Deutschen Futsal-Meisterschaft findet ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.