Onkel und Nichte: Rolf Klepping hat seine Nichte Doreen Gauert in die Schiedsrichterei gebracht

Nichte und Onkel gemeinsam geehrt

SR-Vereinigung

Die Hildesheimer Schiedsrichter-Vereinigung hat gut zu feiern. Der 1. Vorsitzende Walter Klußmann begrüßte zahlreiche Mitglieder sowie Gäste der Vereinigung im großen Saal des Rhedener Gasthaus Ebeling zur alljährlichen „Schiedsrichter-Party 2019“.

Gruppenfoto der Geehrten v.l.n.r. SRV - 2.Vorsitzender Michael Ziegler, Ehrenvorsitzender Horst Becher, Heinz Synowzik für 50 Jahre, SRV - Schatzmeisterin Nancy Ibe-Mannchen, Rolf Klepping für 30 Jahre, Doreen Gauert für 10 Jahre, Neues Ehrenmitglied Gernot Seiler, Thomas Schmidtke für 30 Jahre, SRV-Vorsitzender Walter Klußmann
Gruppenfoto der Geehrten v.l.n.r. SRV – 2.Vorsitzender Michael Ziegler, Ehrenvorsitzender Horst Becher, Heinz Synowzik für 50 Jahre, SRV – Schatzmeisterin Nancy Ibe-Mannchen, Rolf Klepping für 30 Jahre, Doreen Gauert für 10 Jahre, Neues Ehrenmitglied Gernot Seiler, Thomas Schmidtke für 30 Jahre, SRV-Vorsitzender Walter Klußmann

Nach dem leckerem Büffet folgten die Ehrungen durch den Vorsitzenden sowie Schatzmeisterin Nancy Ibe-Mannchen, die gleich als erste Amtshandlung die Ehrennadel für Doreen Gauert (TuS Hasede) für ihre 10-Jährige Treue sowie Aktivität als Schiedsrichterin ans Revers ansteckte. Im Anschluss folgte Doreen’s Onkel Rolf Klepping (TSV Gronau), der für drei Jahrzehnte seine Ehrung in Empfang nehmen durfte. Rolf hatte damals Doreen dazu animiert, Schiedsrichterin zu werden und war im Gespann im ganzen Landkreis mit ihm unterwegs.

Heute leitet Rolf noch Spiele in der Kreisklasse und ist stolz auf seine Nichte, dass sie bis heute noch an der „Pfeife“ hängt. „Das ist heut schon nicht mehr selbstverständlich“ meinte Rolf Klepping. Doreen leitet heute Spiele in ihrer neuen Wahlheimat Hamburg-Harburg und spielt immer noch aktiv Fußball.

Ebenfalls für 30 Jahre Mitgliedschaft erhielt Thomas Schmidtke (TSV Föhrste) seine Urkunde mit passender Ehrennadel. Den abendlichen Höhepunkt erfuhr Heinz Synowzyk (DJK BW Hildesheim) für 50jährige Mitgliedschaft in der Vereinigung, die im kommenden Jahr ihr 100-Jähriges feiert. Die Überraschung des Abends konnte Gernot Seiler (DJK BW Hildesheim) als neues Ehrenmitglied in der Schiedsrichter-Vereinigung Hildesheim erfahren und wurde durch Ehrenvorsitzenden Horst Becher sowie Vorsitzender Walter Klußmann zur Ehrung beglückwünscht. Gernot war als Kassenwart viele Jahre im Vorstand tätig.

Ehrenvorsitzender Horst Becher und 1. Vorsitzender Walter Klußmann rahmen das neue Ehrenmitglied Gernot Seiler ein
Ehrenvorsitzender Horst Becher und 1. Vorsitzender Walter Klußmann rahmen das neue Ehrenmitglied Gernot Seiler ein

Weitere Ehrungen wie zum Beispiel für 10 Jahre Mitgliedschaft gehen an Waldemar Knackstedt (TSV Föhrste), Christian Lücke (RSV Achtum) sowie Hans-Georg Schneider (SC Itzum); für 20 Jahre gehen an Heinrich Aue jun. (VfL Rautenberg)und für 30 Jahre freuen sich Ulf Sievers (SV Freden) und Sven Aschemann (SV Bavenstedt).

Vier Jahrzehnte in der Vereinigung ist Ehrenmitglied Hubert Schmidt (TSV Warzen), Günther Vergenz (SC Barienrode) und NFV- Kreisvorsitzender Detlef Winter (MTV Almstedt). NFV- Schulfußballreferent Günther Schaper (MTV Almstedt) ist 50 Jahre in der Vereinigung und Werner Lehmann (VfB Oedelum) darf seine Urkunde für 60 Jahre freuen. Auf Wunsch der noch zu ehrenden Mitglieder wird die Auszeichnung auf einer anderen Veranstaltung gebührend überreicht.

Für seine 50-Jährige Mitgliedschaft wurde Heinz Synowzyk durch Vorsitzender Walter Klußmann geehrt
Für seine 50-Jährige Mitgliedschaft wurde Heinz Synowzyk durch Vorsitzender Walter Klußmann geehrt

„Allen Geehrten ein herzliches Dankeschön für die Treue zu ihrem Hobby“ so der Vorsitzender Walter Klußmann und führte fort, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, so lange dabei zu sein. Für optimale Bewegung sorgte der DJ aus eigenen Reihen, Schiedsrichter Jan-Patrick Krumfuss mit seiner gut ausgewählten Musik und sorgte für Stimmung und eine gut gefüllte Tanzfläche bis in die frühen Morgenstunden.

Im kommenden Jahr wird die Schiedsrichter-Vereinigung ein Jahrhundert jung und dieses wird in Hildesheim gebührend gefeiert. Weitere Informationen können über die Homepage www.srv-
hildesheim.de abgerufen werden.

Schreibe einen Kommentar

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.