Ehrung verdienter Schiedsrichter und KSA-Mitarbeiter

Hildesheim. Im Rahmen einer gut besuchten sportpraktische Arbeitstagung des NFV-Kreis Hildesheim überraschte unser Kreisvorsitzender Detlef Winter drei Schiedsrichter für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit als aktive Schiedsrichter und die anschließende Mitarbeit im Kreis, vor allem im Kreisschiedsrichter-Ausschuß.

Ehrungen für verdiente Schiedsrichter: Werner Münstedt, Sven Metze und Marcin Kuczera.

Detlef Winter packte auf der Arbeitstagung etliche Ehrungen für viele verdiente Mitstreiter aus. Am Ende nahm er hier auch die Ehrungen für die verdienten Schiedsrichter vor.

Zunächst wurde Marcin Kuczera (VfL Nordstemmen) geehrt. Marcin war als Spielleiter bis in den Verband aktiv. Danach war er mehrere Jahre stellvertretender Kreisvorsitzender bevor er von Wilhelm König das Amt als KSO übernahm. Marcin erhielt aus den Händen von Detlef Winter die goldene Ehrennadel des NFV-Kreis Hildesheim.

Danach erhielt Werner Münstedt (TuS Hoheneggelsen) die goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Fußballverbandes. Werner war als Schiedsrichter auf Bezirksebene bekannt, bevor er als Ansetzer in den KSA kam. Hier setzt er schon seit vielen, vielen Jahren die Schiedsrichter an. Amüsiert erzählt er davon, das in den Anfängen “per Postkarte” angesetzt wurde und die Rückgaben deutlich geringer waren als heute.

Zu guter Letzt wurde Sven Metze (SV Alfeld) mit der bronzenen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet. Sven, der heute noch in der Futsal-Regionalliga Spiele leitet, war als Schiedsrichter auf Verbandsebene unterwegs und als SRA auch in der damals dritthöchsten Spielklasse, der Regionalliga, aktiv.

Foto: Neumann

Interessante Artikel

Teile diesen ArtikeL