Schlagwort-Archive: DFBnet

DFBnet Schiedsrichterkennungen

Wie bereits auf den letzten Lehrversammlungen angekündigt, werden die Sicherheitsstufen für alle DFBnet-Schiedsrichterkennungen von derzeit “niedrig” auf “mittel” geändert.

Es sind alle NFV-Schiedsrichter von dieser Änderung betroffen. Die Umstellung erfolgt am 01. März 2016.

Was bedeutet das für uns?

  1. Der Schiedsrichter wird nach der Anmeldung zeitnah aufgefordert das vorhandene Passwort in einem Änderungsdialog zu ändern.
  2. Das neue Passwort muss den Sicherheitsrichtlinien der Stufe “mittel” entsprechen – die entsprechenden Kriterien findet Ihr unten.
  3. Das Passwort muss dann alle 180 Tage (nach Aufforderung bei der Anmeldung) geändert werden, hierbei ist der gleiche Vorgang durchzuführen.

KRITERIEN ZUR PASSWORTVERGABE

Die Länge des Passworts  muss mindestens acht Zeichen umfassen, davon muss mind. ein Zeichen eine Ziffer sein und ein Zeichen ein Sonderzeichen ( ! % / – # = § $ ).

Dasselbe Zeichen darf innerhalb des Passwortes max. dreimal auftauchen. Mindestens zwei Zeichen müssen gegenüber dem vorherigen Passwort geändert werden.

Selbstverständlich darf das Passwort weder die Kennung, den Namen, Vornamen oder das Geburtsdatum enthalten.

Nach 180 Tagen muss das Passwort erneut geändert werden.

 

Der Anwender kann nach der Anmeldung unter SpielPLUS über die Funktion “Passwort ändern” jeder Zeit sein Passwort ändern.

Bei Rückfragen stehe ich gerne (auch telefonisch) zur Verfügung.

 

Hierfür haben wir auch die “Handreichung zum Spielbericht Online” ergänzt um den Punkt “Passwort ändern”.

Hinweise zu DFBnet-Kennung und Freihaltetermine

Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

Marcin Kuczera, KSO
Marcin Kuczera, KSO

wie mehrfach angesprochen, würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Schiedsrichter eine DFBnet-Kennung haben. Eine Beantragung ist relativ einfach:

Unter diesem Link könnt ihr die Beantragung beim NFV direkt vornehmen:

DFBnet Kennung NFV

Mit dieser Kennung könnt Ihr Euch jederzeit Eure Einsatzdaten online abrufen und auch Eure Adressdaten sowie Freihaltetermine immer aktuell selber pflegen.

Freihaltetermine eintragen:
Ihr erreicht die Eingabeseite über: https://www.dfbnet.org/sria/login.do?reqCode=showLogin (alternativ über www.dfbnet.org und dann links im Menü auf „Schiedsrichteransetzung“). Dort gebt Ihr Euren Benutzernamen und Euer Passwort ein.

Bei der Eingabe Eurer Daten bitte ich Folgendes zwingend zu beachten:

  1. Tragt Eure Freihaltetermine rechtzeitig – d.h. am besten sobald Ihr sie absehen könnt – ein. Die Ansetzungen erfolgen auch in Zukunft in der Regel deutlich im Voraus. Es ist immer eine Begründung für die Abmeldung einzugeben, da dies ggf. für die Beurteilung der Erfüllung des SR-Solls von Interesse ist. Wichtig: Eure Eingabe muss immer über den Button „Änderungen speichern“ am unteren Ende der Seite abgeschlossen werden – ansonsten sind die Freihaltetermine nicht eingetragen!
  2. Solltet Ihr für einen Termin, den Ihr als Freihaltetermin eintragen wollt, bereits für eine Ansetzung vorgemerkt sein, erhaltet Ihr die Fehlermeldung: „Sie sind in diesem Zeitraum bereits eingeteilt. Bitte wenden sie sich an den Ansetzer.“ Unter diesen Umständen müsst Ihr unmittelbar eine Mail an den KSA schicken [die vorgemerkten, d.h. bereits eingeteilten, aber noch nicht versandten Spielaufträge seht Ihr nicht, es ist also nicht klar, um welches Spiel es sich handelt].
  3. Bei Abmeldungen, die länger als 21 Tage sind, muss neben der Eintragung immer auch der KSA über den Grund der Freistellung informiert werden.
  4. Abmeldungen für feste Wochentage (z.B. freitags wegen eigener Spiele) sowie Änderungen an den Stammdaten können nur von KSA-Mitgliedern vorgenommen werden. Hier muss zwingend eine Info an den KSA erfolgen.
  5. Die Eingabe von Freihalteterminen direkt im DFBnet ersetzt nicht die Verpflichtung, sich bei Fehlen bei Pflichtsitzungen (und anderen Pflichtterminen) schriftlich bei der zuständigen Person zu entschuldigen.

Mit sportlichen Grüßen,

Euer KSA.

Spielbericht Online Bezirk B- und C-Junioren

Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

Miguel Rey, KSA Hildesheim
Miguel Rey, KSA Hildesheim

ab sofort werden auch im C- und  B-Juniorenbereich des Bezirks der Online-Spielbericht eingeführt. Ferner müssen für diese Spiele auch die FAIR-PLAY-Bogen dem Online-Spielbericht beigefügt werden.

Die dazugehörige Datei wird hier und auf der NFV-Seite zum Download angeboten.

 

Somit müssen alle SR, die zu diesen Spielen angesetzt werden, eine eigene DFBnet-Kennung besitzen!

 

Die Beantragung ist relativ einfach und kann von Euch selber durchgeführt werden:

Unter diesem Link könnt ihr die Beantragung beim NFV direkt vornehmen:

DFBnet Kennung NFV

 

Mit dieser Kennung könnt Ihr Euch jederzeit Eure Einsatzdaten online abrufen und auch Eure Adressdaten sowie Freihaltetermine immer aktuell selber pflegen.

Bei Fragen zum Thema DFBnet-Kennung, zum Online-Spielbericht oder auch zum Fair-Play-Bogen steht Euch der KSA jederzeit zur Verfügung!