Zwangsumzug für die DJK Blau-Weiß

Archiv

Erhöhte Dioxinwerte festgestellt.

Der Kreisschiedsrichterausschuß hat zu diesem Thema folgenden Beschluß gefasst:

Wir können keinen Spielleiter verpflichten, auf der Platzanlage des DJK BW Hildesheim ein Spiel zu leiten und sich dabei einer nun bekannten gesundheitlichen Gefährdung auszusetzen.
Wir haben eine Fürsorge-Pflicht gegenüber unseren Kameraden und Kameradinnen. Bis zu einer klaren Aussage – Gefährdung oder keine gesundheitliche Gefährdung – wird der KSA seine Schiedsrichter nicht mehr zum DJK-Sportplatz schicken.

Nach Rücksprache mit B. Uthoff von DJK BW Hildesheim, will dieser die angesetzten SR ansprechen und fragen ob sie denn – in Eigenverantwortung – die Spiele leiten wollen. Dem hat der KSA zugestimmt mit dem Hinweis, dass dieses auf eigene Verantwortung des jeweiligen SR”s erfolgt und der Schiedsrichter dabei nicht unter Druck gesetzt wird!


Anhängender Artikel ist aus der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 6. Mai 2009:

PDF des Artikels zum Download

Schreibe einen Kommentar