Jung-SR Turnier 2017

Jung- Schiedsrichter wachsen über sich hinaus

Die 35. Auflage des traditionellen NFV Jung-Schiedsrichter-Turniers in Stade hat die neu formierte Hildesheimer Vertretung sehr gut überstanden. Der Erfolg auf dem Parkett war eher zweitrangig, denn der Spaß und die gemeinsame Zeit standen im Vordergrund.

In der Hildesheimer Hilsoccer-Arena wurde sich intensiv auf das Turnier vorbereitet und alle Beteiligten konnten ihr Können präsentieren, um zum Schluss das Mitfahrticket zu erhalten.

Für ihre persönliche „Bewerbung“ wuchsen bereits im Training alle über sich hinaus. Ab Turnier-Tag konnte dann aber aufgrund einiger krankheitsbedingter Absagen nur eine kleine Rumpfelf aufbrechen.

Dennoch hatten die Youngsters auch außerhalb der Sporthalle viel Spaß beim gemeinsamen Feiern am Vorabend mit vielen Anderen Schiedsrichtern aus ganz Niedersachsen.

Sportlich begannen die „Hildesheimer Jungs“ mit Siegen und mussten sich dennoch bereits nach der Vorrunde mit einem Lächeln im Gesicht verabschieden, da die weiteren Spiele nicht mehr gewonnen werden konnten.

Die Mannen um die Betreuer Kevin Behrens, Timo Heinz, Marcin Kuczera und Walter Klußmann waren froh, rechtzeitig die Region verlassen zu können, da ein Eisregen aufkam und den Nachhauseweg störte und genossen so auf der Heimfahrt den 20. Platz von insgesamt 38 Mannschaften.

Das letzte Spiel fand unter anderem unter der Beobachtung der NFV-Referenten Günther Schaper und Christopher Winkler aus dem Kreis Hildesheim statt. Der Vorjahressieger aus Hannover konnte souverän seinen Titel verteidigen und gewann gegen den Kreis Lüneburg mit 3:0.

In 2018 findet die 36. Turnierauflage in Meppen statt und die Spieler Julian Eberhardt, Felix Kamisek, Hauke Reinckens, Tobias Wilke, Tobias Kunze, Clemens Schröder, Jonas Grundmann und David Juntke freuen sich bereits auf ihren „Recall“. Alle Schiedsrichter, die in der nächsten Saison noch A-Jugendliche sind, haben die Möglichkeit, sich ebenfalls für die Mannschaft zu melden. Dazu reicht eine kurze Information an Miguel Rey, Walter Klußmann oder jeden anderen aus dem Schiedsrichter-Ausschuß, dann bekommt ihr entsprechend die Einladungen zu den Trainings-Maßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.