FUTSAL, offizieller FIFA-Hallenfußball

Archiv

DFB-SR Futsal
Mit Beginn der Saison ist der Fussball-Oberliga Schiedsrichter Marcus Schierbaum (SV Wendhausen) auf der DFB-Liste der Futsal-Schiedsrichter. Nachdem er bereits erfolgreich an der Norddeutschen und an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen hat, wurde er nun nominiert. Aus Niedersachen ist noch der Oldenburger Schiedsrichter Michael Ackermann nominiert.

Auf dem kürzlich stattfindenden Lehrgang für Futsal in Frankfurt wurden die 10 DFB-Futsal-Schiedsrichter vom DFB-Lehrwart Eugen Striegel, in Zusammenarbeit mit den beiden deutschen FIFA-Futsal-Schiedsrichtern Stephan Kammerer und Stefan Weber eingewiesen.
„Futsal – ein körperloses Spiel, vollkommener Blödsinn“ teilte Stephan Kammerer den Teilnehmern mit. In seinen Erläuterungen zu der Videoschulung, von der Europameisterschaft, über Futsalregeln, sprachen Weber und Kammerer über den Sinn bzw. die Regelumsetzung. Fußball ist ähnlich. Das Regelwerk für Futsal ist jedoch ausführlicher und bestraft Unsportlichkeiten, gefährliches Spiel oder brutale Einsätze wesentlich härter. „Fouls und Tacklings will man nicht“ teilte der Futsal-FIFA-Schiedsrichter Stefan Weber mit.

Eugen Striegel und Klaus Löw begrüßten in Frankfurt zum ersten Lehrgang die Futsal Schiedsrichter und die Beobachter zu einem gemeinsamen Lehrgang des Deutschen Fußball Bundes zur Pionierarbeit in Sachen Futsal. Zu den Futsal-Beobachtern gehört auch aus dem Kreis Hildesheim Günther Schaper (MTV Almstedt).

Der DFB hat in der bevorstehenden Futsalsaison vor, alle Turniere oberhalb der Verbände mit den DFB-Futsal Schiedsrichter zu besetzen, hierzu werden pro Turnier 6 Schiedsrichter gerechnet. „Ob das reicht“, weiß Eugen Striegel noch nicht, „aber diese Saison wird es zeigen“. Jedoch wird der Futsalsport bei uns in Deutschland in den nächsten Jahren starken Zuwachs bekommen.

Schreibe einen Kommentar