25 neue Schiedsrichter

Archiv

Im Südkreis Lehrgang erfolgreich absolviert.

Der Anwärterlehrgang in Alfeld-Röllinghausen wurde sehr gut angenommen. Zu Beginn lagen 37 Anmeldungen vor, an der Prüfung teilgenommen haben 25 Fußballer, die sich ab sofort Schiedsrichter nennen können.

Bestanden haben folgende Schiedsrichter:
Eric Slomiany, Sven Kura, Marian Liersch, Robert Dinger (SV Alfeld)
Deniz Kampa (RSV Achtum)

Benedekt Warmbold (SV Betheln-Eddinghausen)
Sascha Graser, Kevin Messerschmidt (TSV Brunkensen)

Mergim Krasniqi (SV Einum)
Riana Look, Merlin Schünemann, Hans-Joachim Jahnke (TSV Föhrste)
Florian Ramthun (SV Freden)
Stefan Gaube (ESV Hildesheim)

Robin Hase, Vitus Nordmann, Florian Hierke, Thomas Nordmann (SV Friesen Langenholzen)
Alexander Auns (VSV Rössing)
Julian Bartels, Martin Ponsa, Monty Schneider, Thomas Gräbig (TSV Sibbesse)

Daniel Bodirsky, Torben Meyer (TSV Warzen)

Der Fehlerschnitt lag bei sagenhaft starken 1,9. 9mal wurde sogar mit 0 Fehlern die Qualität der Ausbildung bestätigt.

Der Prüfer Detlef Feuerhake vom Bezirks-Schiedsrichterausschuss lobte einmal mehr die gute Ausbildung durch den Lehrwart Marcus Schierbaum mit seinem Mitstreiter Julian Goldammer.

Der Schiedsrichter-Obmann Wilhelm König begrüßte die neuen Schiedsrichter und zollte allen Respekt, sich der Ausbildung und damit dem Stress eines Schiedsrichters zu unterziehen. “Auf das Eure ersten Spiele gut laufen und ihr immer den richtigen Pfiff auf der Feld trefft!” gab er daher den sehr jungen Absolventen mit auf den Weg – der Altersdurchschnitt lag mit 23 Jahren genau in dem Zielgebiet.

Schreibe einen Kommentar