Wo sind die Schiedsrichter-Anwärter?

Archiv

“Wenn das so weitergeht … ?”

). Eigentlich soll der neue Schiedsrichter-Anwärterlehrgang am 4. Februar starten. „Bis einschließlich gestern (26.1.) sind ganze neun Anmeldungen eingegangen“, sagte der Lehrwart Marcus Schierbaum resigniert.

„Somit müsste der Lehrgang ausfallen und die Vereine nutzen erneut nicht die Chance neue Schiedsrichter für ihren Verein zu gewinnen und sich dadurch auch Kosten zu sparen. Wenn das so weitergeht wird es bald mit einem Debakel enden“, waren deutliche Worte Schierbaums.
Über die Folgen sind sich die Vereinsfunktionäre scheinbar nicht richtig bewusst. Es schlummert zwar schon in den Hinterköpfen des Schiedsrichterausschusses, aber wenn sich die Schiedsrichterzahlen weiter verringern, können in der 3. und 2. Kreisklasse bald keine Unparteiischen mehr angesetzt werden, verkündet auch der Kreisschiedsrichterobmann Wilhelm König.

Zum neuen Schiedsrichter-Anwärterlehrgang treffen sich die Teilnehmer am: 4.02., 9.02., 11.02., 18.02., 23.02. und 25.02. jeweils von 18.30 bis ca. 21 Uhr, im Hotel Zum Osterberg, Linnenkamp 4, 31137 Hildesheim.
Die Abschlussprüfung wird am 2. März, um 18.30 Uhr durchgeführt.

Anmeldeschluss ist am 29. Januar 2010.
Interessenten, die gern Schiedsrichter werden möchten müssen mindestens 14 Jahre alt sein und einem Sportverein angehören.

Hier bietet sich für alle Vereine die Gelegenheit, ihr eventuell fehlendes Schiedsrichterkontingent
zu ergänzen. Außerdem ist die Schiedsrichterausbildung
kostenlos.

Schriftliche Anmeldungen beim Schiedsrichter-Kreislehrwart Marcus Schierbaum, Fax (0 51 21) 51 97 34 oder
Mail: Marcus Schierbaum

Schreibe einen Kommentar