Sportschule Barsinghausen

Weiterbildungslehrgang in Barsinghausen

Am langen Pfingstwochenende bot der NFV unter der Leitung von Dr. Georg Everwand, sowie den Referenten Steffen Geismann und Florian Heft, einen Weiterbildungslehrgang für Kreisschiedsrichter an. Neben dem Kreis Hildesheim, welcher durch die Schiedsrichter Max Hoffmann, Moritz Rachner, Fabian Guttmann und Nils Stanetzek vertreten wurde, waren acht weitere Kreise aus Niedersachsen dabei.

Nachdem im Verlauf des Freitages unter anderem die Themen „Laufwege und Positionen des Schiedsrichters“ sowie „Körpersprache des Schiedsrichters“ behandelt wurden, stand der Samstagmorgen im Zeichen der Leistungsprüfung. Hier wussten die Schiedsrichter aus dem Kreis Hildesheim zu überzeugen. So belegten sie in der Laufprüfung (12 Minuten Laufen, Sprint über 50m bzw. 200m) mit Max Hoffmann, Moritz Rachner und Nils Stanetzek die Plätze 1 bis 3. Leider fiel Fabian Guttmann verletzungsbedingt aus und konnte deshalb seine Kollegen nur vom Rand der Laufbahn aus unterstützen. Nach dem Lauftest stand der Regeltest an. Auch hier konnten die Kreis-SR gute Ergebnisse erzielen.

Mit Moritz Rachner und Max Hoffmann stellte der Kreis die beiden lehrgangsbesten Teilnehmer. Dies ist sicher auch ein Zeichen für die gute Arbeit, welche der Hildesheimer KSA im Verlauf der letzten Saison geleistet hat.

Am Samstagnachmittag ging es um die Themen „Spielfortsetzungen“, „Spielleitungen im Gespann“ sowie „Persönliche Strafen“. Hierzu hörten die Teilnehmer interessante und lehrreiche Vorträge von den Referenten.

Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen wurde anhand verschiedener Videosequenzen das Thema „Abseits“ aufgearbeitet und einige Besonderheiten durchgesprochen. Danach stand auch schon Kofferpacken und die Abreise an. Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Hildesheimer Teilnehmer viele neue Eindrücke und hilfreiche Tipps für ihre Spielleitungen in der kommenden Saison aus Barsinghausen mitnehmen konnten.

Moritz Rachner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.