Schlagwort-Archive: Ausschreibung

Futsal-Jugendspiele der G- und F-Jugend

Hallo liebe Futsal-Schiedsrichter.

Aufgrund von Nachfragen noch folgende Nachträge bzw. Klarstellungen zur Ausschreibung bzw. Auslegung.

Die Spieler-Anzahl wurde für die G- und F-Jugend (U7 bis U9) auf 5+1 (5 Feldspieler + 1 Torwart) festgelegt. Ab der U10 aufwärts gilt die Futsal-Regel 4+1.

Sven Metze
Sven Metze, Futsal-Referent im Kreis-Schiedsrichterausschuß Hildesheim

Ebenfalls für Spiele im G- und F-Jugendbereich (U7 bis U9) im NFV-Kreis Hildesheim kommt die Regel “Torwartspiel” nicht zur Anwendung (siehe Seite 11, Punkt 15g. der Ausschreibung). Dieses bezieht sich auf das mehrfache Anspielen des Torwartes in seiner Hälfte. In diesen Jugendklassen darf der Torwart also im gesamten Feld frei mitspielen.

Ebenso dürfen die Torhüter den Ball auch nach einem Zuspiel durch einen Mitspieler in die Hand nehmen. Diese Anpassung resultiert daraus, das sie das auch vom Feld-Fußball so kennen und sich diesbezüglich nicht umgewöhnen müssen.

Die 4-Sekunden-Bestimmung bei den G- und F-Jugendlichen bleibt in allen Teilen Futsalgetreu bestehen. Die Anforderung an die Schiedsrichter in diesem Bereich ist die, dass die Spieler dieser Altersklassen überwiegend “spielen” wollen und somit kein unsportliches Zeitspiel betreiben. Daher bitte mit Augenmaß arbeiten und zunächst mit den Spielern sprechen und mit dem Zählen erst beginnen, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Bitte vergesst nicht, diese Spieler müssen sich in einigen Punkten umgewöhnen und sind auch noch nicht “regelkundig” wie die Älteren. Die Umgewöhnung beginnt schon damit, dass es beim Futsal einen Schiedsrichter gibt, während sie draußen alles “selber” entscheiden (Fair-Play-Liga). Daher sollten die Schiedsrichter in diesen Altersklassen eher das Spiel leiten und die Spieler (und Trainer 😉 ) “an-leiten” bevor mit Strafen hantiert wird. Meiner eigenen Erfahrung zufolge klappt das aber sehr gut.

Aber ich bin mir sicher – und auch das Feedback der Trainer zeigt das überwiegend – dass das gut klappt! Und wenn doch einmal ein Spieler sich unsportlich benimmt, darf und sollte das auch mit Bestimmtheit regelkonform untersagt und geahndet werden.

 

Ausschreibung Junioren Futsal ist online

Hallo liebe Futsal-Schiedsrichter/innen.

Die Ausschreibung der Junioren für die Kreis-Hallenrunden ist ab sofort verfügbar (Revisions-Stand 03.11.2015). Ihr könnt Sie Euch direkt hier herunterladen, ansonsten aber auch unter Informationen.

Wie auf den Lehrgängen angesprochen, solltet Ihr Euch die Ausschreibung durchlesen, gerade in Bezug auf die Unterschiede U11 und jünger zu U12 und älter. Gespielt wird mit 5 kumulierten Fouls bei 1×12 Minuten (1×10 Minuten in 7er Staffeln) Spielzeit.

Sven Metze
Sven Metze, Futsal Referent

Das technische Meeting findet grundsätzlich für alle Mannschaften mit den Mannschaftsbetreuern, den Mannschaftführern, den Schiedsrichtern und der Hallenleitung 30 Minuten vor dem ersten Spiel statt!

Wie ebenfalls angesprochen auf den Lehrgängen: Rechtzeitig anreisen (mind. 50 Minuten vor dem ersten Spiel vor Ort) und möglichst gemeinsam anreisen.

Ansonsten viel Spaß!

Sollte es in der Ausschreibung Unklarheiten geben, freue ich mich auf Eure Rückmeldung, damit wir gemeinsam alle Fragen ausräumen können und ggf. die Ausschreibung auch verbessern können.

Sven.

40 Unparteiische besuchen Tageslehrgang in Himmelsthür

Kevin Behrens im Talentkader des Niedersächsischen Fußballverbandes

Hildesheim (bn). Die Fußballer stehen in den Startlöchern zur neuen Spielserie 2015/2016. Vor dem ersten Spieltag haben sich auch die Schiedsrichter intensiv für ihre Einsätze vorbereitet.

Der Kreislehrwart Florian Deckwert stellt die neuen Änderungen für den Spielbetrieb der Saison 2015/2016 vor.
Der Kreislehrwart Florian Deckwert stellt die neuen Änderungen für den Spielbetrieb der Saison 2015/2016 vor.

Der Hildesheimer Schiedsrichter-ausschuss hatte die Unparteiischen der Kreisliga und der 1. Kreisklassen zu einem Tageslehrgang eingeladen.

Unter der Leitung des Vorsitzenden Marcin Kuczera trafen sich 40 Referees in der Lehrstätte des Kreissportbundes in Himmelsthür, um sich für die neue Saison zu rüsten. Eine umfangreiche Tagesordnung stand auf der Agenda, denn die Schiedsrichter gehen mit einigen Neuerungen und Änderungen in die neue Fußball-Saison.

Bei dem Thema gute Spielvorbereitung sprach der Kreislehrwart Florian Deckwert auch über die wichtigsten Punkte aus der neu überarbeiteten Ausschreibung des Spielausschusses. Dazu gehört die Wiedereinführung der „Gesichtskontrolle“ in allen Spielklassen bei der Passkontrolle, der Sportgruß vor jedem Spiel (nach dem Spiel wird der Sportgruß wie bisher durchgeführt). Bei der fünften gelben Karte oder einer gelb/roten Karte, das nur die Kreisliga betrifft, ist der entsprechende Spieler für ein Spiel gesperrt. Neu ist auch die Besprechung von Ereignissen im Spiel mit den Teamoffiziellen vor dem Eintrag in den Spielbericht online. „Relevante Regeländerungen und Anweisungen zur neuen Saison wurden vom DFB noch nicht bekannt gegeben, könnte aber im Laufe der Saison geschehen“, informierte Deckwert.

Während Miguel Rey und Sven Metze die Bögen der Regelprüfung aufs Korn nehmen stellt Florian Deckwert die neuen Änderungen für den Spielbetrieb der Saison 2015/2016 vor.
Während Miguel Rey und Sven Metze die Bögen der Regelprüfung aufs Korn nehmen stellt Florian Deckwert die neuen Änderungen für den Spielbetrieb der Saison 2015/2016 vor.

Zudem gingen an dem Morgen einige Nachzügler für die Laufdisziplinen der Leistungsprüfung an den Start. Die körperliche Fitness der Referees wird jedes Jahr überprüft. Dem schriftlichen Test über 30 Regelfragen mussten sich alle Teilnehmer stellen. „Das Regelwerk ist unser Handwerkzeug. Hier werden wir unsere Schiris ständig auf ihre Regelsicherheit überprüfen“, sagte der Schiedsrichterobmann.

Der Lehrstab, der jetzt aus dem Kreislehrwart und dem Referenten Lennart Wicke besteht, hat eine Neuausrichtung im Beobachtungswesen erarbeitet. So wird die Anzahl der Beobachtungen deutlich erhöht, denn sie dienen in erster Linie als Fördermaßnahme junger Schiedsrichter, die innerhalb zwei Jahren eine Perspektive für den Bezirk im Blick haben. Inzwischen wurde ein Talentkader mit hoffnungsvollen Schiedsrichtern gebildet. Diese Auswahl ist für jeden Schiedsrichter offen, es besteht keine Altersgrenze. Die Hoffnung ist, nach Kevin Behrens, der in den Talentkader des Verbandes berufen wurde und nun auch als SRA in den A- und B-Jugend Bundesligen mitfährt, weitere Talente zu erkennen, zu fordern und zu fördern und gut gerüstet für höhere Aufgaben weiterzureichen.

Der Schiedsrichter-Ansetzer Miguel Rey meldet sich zu Wort.
Der Schiedsrichter-Ansetzer Miguel Rey meldet sich zu Wort.

Der Schiedsrichter-Ausschuß hat sich neu aufgestellt, da mit Gerhard Hase und Christian Schwarzbach zwei Ansetzer ausgeschieden sind. Die Ansetzer lauten jetzt (in Klammern die Staffeln): Miguel Rey (Kreisliga und SR-Assistenten), Jürgen Hast (Kreispokal und 1. Kreisklasse), Werner Münstedt (2.-4. Kreisklasse Herren, alle Frauen Staffeln), Wilhelm Vogel (Alte Herren, Alt-Senioren Ü 40), Sebastian Lieke (alle Ansetzungen Juniorinnen und Junioren). Das neue Team hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

40 Schiedsrichter haben sich bei einem Tageslehrgang auf die neue Fußball-Saison vorbereitet.
40 Schiedsrichter haben sich bei einem Tageslehrgang auf die neue Fußball-Saison vorbereitet.

Die Teilnehmer des Lehrgangs40 Unparteiische besuchen Tageslehrgang in Himmelsthür weiterlesen

Rundmail Juli-August 2015

Hallo liebe Schiedsrichter!

Die Sommerpause ist im vollen Gang, dennoch ist nach der Saison auch vor der Saison und das heißt für uns: Die Lehrversammlungen sowie die Saison starten wieder.

Beobachter-Lehrgänge, Spitzen-SR Lehrgänge sind alle abgehalten, die neue Ausschreibung und die Spielpläne liegen bereit – und wir starten gemeinsam mit Euch voll motiviert in die Serie 2015-2016.

Die Themen dieser Rundmail: Lehrversammlungen im August, Training, Anwärter-Lehrgang, Ausschreibung und Änderung im Oktober.

Wie in den letzten Jahren auch, finden die Lehrversammlungen an drei Standorten statt und beginnen jeweils um 19:00 Uhr. Das Hauptthema wird die Ausschreibung sowie die Auswertung der Leistungsprüfung sein.

Am 5. 8. in Ottbergen, Landgasthof Bruns.

Am 4. 8. in Alfeld, Landgasthaus “Zum Braunen Hirsch”.

Am 17. 8. in Hildesheim, Mensa des Gymnasium Himmelsthür.

Training:
Das Training findet immer um 18:00 am jeweils ersten Donnerstag im Monat bei DJK BW Hildesheim (Lucienvörder Allee) statt. Beginn ist am 3.9. und dann 1.10., 5.11. und 3.12.2015.
Wenn Ihr teilnehmen wollt, sendet bitte eine Mail an – jeweils eine für jedes Training bis zum Dienstag vor dem Training. So kann Ramon bei evtl. Ausfall die Teilnehmer persönlich informieren.

Anwärter-Lehrgang
Im September findet in Bockenem der nächste Anwärter-Lehrgang statt. Anmeldungen sind ausschließlich über die Internetseite möglich: www.srhildesheim.de/werde-schiedsrichter

Ausschreibung Senioren/Frauen
Die aktuelle Ausschreibung für die Senioren (incl. Alt-Herren und Alt-Senioren) und Frauen ist online und kann hier heruntergeladen werden: www.srhildesheim.de/informationen/#kreis

Änderung Lehrversammlung im Oktober 2015
Im Oktober entfällt der Termin in Ottbergen ersatzlos aufgrund von Baumaßnahmen im Landgasthaus Bruns. In den anderen Monaten findet die Lehrversammlung wie gewohnt statt. Bitte notiert Euch diese Änderung schon einmal.

Und wie immer der Hinweis: Wenn Ihr Freihaltetermine habt, Euch für Prüfungen vorbereiten müsst oder im Urlaub seid, tragt bitte umgehend im DFBnet diese Daten ein und vergesst nicht zu speichern. Ihr erleichtert uns und Euch selber die Arbeit enorm!

Alle genannten Informationen dürfen gerne an alle Schiedsrichter weitergetragen werden und wir freuen uns, Euch auf den Lehrversammlungen zu treffen.

Mit sommerlichen Grüßen,
Euer KSA.

Die Ausschreibung für die neue Saison ist online.

Hallo liebe Schiedsrichter!

Die Sommerpause ist im vollen Gang, dennoch ist nach der Saison auch vor der Saison. Der Spielausschuß war schwer aktiv und hat bereits die Spiele im System eingepflegt und auch die Ausschreibung überarbeitet.

Ausschreibung Kreis Hi 2015-2016
Ausschreibung Kreis Hi 2015-2016

Am meisten wird Euch sicherlich auffallen, dass die Ausschreibung ein völlig neues “Gesicht” hat. Dies ist in erster Linie sicher auch darauf zurückzuführen, dass mit Isabell Hartmann jetzt auch im Spielausschuß die Führung ein neues Gesicht hat.

Wichtige Eckpunkte in der Ausschreibung für uns als Schiedsrichter sind natürlich die Spesen und die Frage, wann wird bar und wann wird direkt gezahlt? Hier gab es nur eine Änderung: in der Frauen-Kreisliga wird ab dieser Saison auch aus dem Pool bezahlt.

Die Hinweise zum Online-Spielbericht sind noch einfacher: Ab dieser Saison werden ALLE Spiele im Online-Spielbericht-Verfahren durchgeführt, von der F-Jgd über Juniorinnen bis zu den Herren und den Alt-Senioren, von der 4. Kreisklasse bis zur Kreisliga.

Ein weiterer Aspekt, der vor allem die Gespanne in der Kreisliga betrifft ist die Sperre von Spielern in der Kreisliga. Nach jeder fünften Gelben Karte bzw. nach einer Gelb-Roten Karte ist der betreffende Spieler automatisch für ein Spiel gesperrt. Auf dieses Thema wird der Kreisliga-Lehrgang noch im Detail eingehen, was dieses für die SR bedeutet. Es liegt natürlich auf der Hand, das unsportliches Verhalten von Spielern sich jetzt in der Saison nachteilig auswirkt, selbst ein “Ballwegschlagen” in der 90. Minute kann jetzt für einen Spieler ein Bumerang werden.

Es gibt sicher noch viel mehr in der Ausschreibung, daher werden wir die Lehrversammlungen nutzen, uns intensiv damit auseinanderzusetzen. Wir freuen uns bereits, wenn Ihr mit Fragen zur Ausschreibung an den Lehrversammlungen im August teilnehmt! Die Ausschreibung enthält die Senioren, Frauen sowie Alt-Herren und Alt-Senioren.

Die Ausschreibung findet ihr unter [Informationen] oder direkt hier.

Hinweis zur Futsal-Runde im Bezirk

Liebe Schiedsrichter/innen ,

Corinna Hedt, BSA Hannover
Corinna Hedt, Mädchenreferentin des Bezirk Hannover,
Frauenbeauftragte für SRinnen des Bezirk Hannover und Verband

die Futsal Saison im Bezirk beginnt am kommenden Wochenende und es gibt eine kleine Änderung bei der Abrechnung:
Ab sofort wird im Bezirk mit den Schiedsrichtern und Hallenleitern (Zeitnehmern) unbar abgerechnet!

In der Anlage findet ihr ein Abrechnungsformular das von jedem Schiedsrichter und Hallenleiter (Zeitnehmer) aus zu füllen ist und dann beim Hallenleiter abgegeben wird. Bitte tragt Eure Bankverbindung IBAN in das Formular ein.

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Futsal Bezirksmeisterschaft.

Sollten noch Fragen sein, so stehe ich Euch gern zur Verfügung.

Viele Grüße
Corinna Hedt
Mädchenreferentin des Bezirk Hannover,
Frauenbeauftragte für SRinnen des Bezirk Hannover und Verband