Schlagwort-Archive: Ausbildung

5 Aufsteiger in den Bezirk

Auf der Leistungsprüfung des Bezirks Hannover hat sich der Kreis Hildesheim einmal mehr hervorragend präsentiert.
Alle anwesenden Bezirksliga und Landesliga konnten ohne Probleme die 30 Regelfragen und die Laufprüfungen absolvieren.
Interessant war es natürlich wieder für die Aufsteiger in den Bezirk. Erstmalig nahmen unsere fünf an dieser Prüfung teil – und wenn auch im Vorfeld mehrfach trainiert wurde: etwas Anspannung bleibt. Aber auch hier zeigte sich, dass sich konsequentes Training und der Wille lohnen. Alle fünf schafften den Aufstieg:
Julian Eberhardt, SC Harsum
Julian Eberhardt, SC Harsum
Benjamin Zink, TuSpo Lamspringe
Benjamin Zink, TuSpo Lamspringe
Timo Sudholt, SV Groß-Düngen
Timo Sudholt, SV Groß-Düngen
Giulio Oks, VfR Germania Ochtersum
Giulio Oks, VfR Germania Ochtersum
Maximilian Doetsch, VfL Adensen-Hallerburg
Maximilian Doetsch, VfL Adensen-Hallerburg

Wir freuen uns für Euch und wünschen Euch auch in der neuen Liga immer “Gut Pfiff!”

Kevin Behrens, TuS Hasede, Landesliga Hannover
Kevin Behrens, TuS Hasede, Landesliga Hannover

Eine weitere positive Nachricht wurde im Umfeld der Prüfungen bekannt gegeben: Kevin Behrens vom TuS Hasede wurde aufgrund seiner Leistungen als Ersatz an den Verband gemeldet. Somit kann Kevin aufsteigen, sollte ein Platz im Verband frei werden.

Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang in Himmelsthür im April 2016

Florian Deckwert, Kreis-Schiedsrichter Lehrwart
Florian Deckwert, Kreis-Schiedsrichter Lehrwart

An alle Fußballvereine

des NFV – Kreises Hildesheim

Liebe Sportkameradinnen,
liebe Sportkameraden,

der NFV – Kreis Hildesheim wird einen weiteren
Schiedsrichteranwärterlehrgang durchführen,
zu dem wir herzlich einladen.

Dieser Anwärterlehrgang wird in der ,,Sportsbar“ Hildesheim- Himmelsthür, Julianen-Aue 17, 31137 Hildesheim stattfinden. Die Sportsbar ist unterhalb des Hallenbades Himmelsthür.

Beginn: 08. 04. 2016, 18:30 – ca. 20:30 Uhr
Weitere Termine: 16. 04. – 17. 04. (jeweils 10:00 bis ca. 15:00 Uhr)
Prüfung: 23. 04. 2015 (ab 10:00 Uhr)

Ort: ,,Sportsbar“ Hildesheim- Himmelsthür, Julianen-Aue 17, 31137 Hildesheim

–> Anmeldeschluss ist der 01. 04. 2016 <–

 

Interessenten, die diesen Schiedsrichteranwärterlehrgang absolvieren möchten, müssen

  • mindestens 14 Jahre jung sein
  • einem Sportverein angehören.

Hier bietet sich für alle Vereine die Gelegenheit, ihr eventuell fehlendes Schiedsrichterkontingent zu ergänzen. Die Gelegenheit, sich direkt anzumelden besteht gleich hier:

Online-Formular für die verbindliche Anmeldung 

Mit sportlichen Grüssen
Florian Deckwert, KSL

Schiedsrichter-Talentkader beim Winter-Cup in Neuhof

Der Kreis-Schiedsrichterausschuss hat in enger Kooperation mit dem SV BW Neuhof den Kehrwieder-Wintercup 2016 genutzt, um mit den Schiedsrichtern des Talentkaders einen praktischen Lehrgang durchzuführen.

Im Rahmen der Vorrunde leiteten und beobachteten die Unparteiischen die Partien, die durchgängig mit Mannschaften auf Bezirksebene besetzt waren. Die Schiedsrichter, die normalerweise Spiele in der Kreisliga leiten, wurden somit auf höchstem Niveau gefordert und gefördert.

Der Lehrgang begann mit der gemeinsamen Vorbereitung aller Teilnehmer und des Lehrstabes um Lennart Wicke. Jeweils drei der neun Schiedsrichter waren dann im Einsatz als Gespann, die sechs weiteren Kollegen nahmen gemeinsam mit KSO Marcin Kuczera, Miguel Rey-Lamas und Lennart Wicke eine Analyse vor. So konnten im Anschluß Tipps und Trick für den Lernfortschritt ausgearbeitet werden.

Begrüßung der SR durch Rainer Ficke Kehrwieder) und Jens Heinemann (Neuhof)
Begrüßung der SR durch Rainer Ficke Kehrwieder) und Jens Heinemann (Neuhof)

Bis spät abends wurden verschiedene Merkmale wie Stellungsspiel, taktisches Verhalten und die Zusammenarbeit mit den Schiedsrichter-Assistenten besprochen. Dies fiel sogar dem Neuhofer Winter-Cup Organisator Uwe „Tatti“ Kloth auf: „ Solange analysiert noch nicht mal ein Trainer seine Mannschaft. Respekt!“

Selbstverständlich wurden am Rande auch Gespräche mit Trainern und Betreuern geführt. Diese begrüßten und unterstützten allesamt die Aktion und waren positiv überrascht, dass sich nicht nur die Fußballspieler intensiv auf ihre Aufgaben und die anstehende Rückserie vorbereiten.

Der „Kehrwieder am Sonntag“ um Sportredakteur Rainer Fricke war ebenfalls ein großer Unterstützer dieser Maßnahme und gemeinsam war man sich einig, das es ein großer Erfolg war. Somit macht sich der Kreisschiedsrichterausschuss schon Gedanken über eine ähnliche Variante bei anstehenden Turnieren im Sommer.

Stellvertretend für die Beteiligten Talente zog Julian Eberhardt sein Resümee:  „Es war ein tolles Wochenende, an dem jeder sehr viele Dinge mitnehmen konnte!“

Der anwesende Perspektivkader um Nicole Richter, Julian Eberhardt, Leon Böker, Timo Heinz, Timo Sudholt, Benjamin Zink, Giulio Oks, Jan-Patrick Krumfuß, Maximilian Doetsch hat zum Abschluß als Dank für die freundliche Aufnahme und Unterstützung den „Neuhofer Kirschen“ eine Spende für die Jugendkasse überreicht.

Im Anschluß hat Julian Eberhardt noch einmal seine persönlichen Eindrücke zusammengefaßt:

Schiedsrichter-Talentkader beim Winter-Cup in Neuhof weiterlesen

DFBnet Schiedsrichterkennungen

Wie bereits auf den letzten Lehrversammlungen angekündigt, werden die Sicherheitsstufen für alle DFBnet-Schiedsrichterkennungen von derzeit “niedrig” auf “mittel” geändert.

Es sind alle NFV-Schiedsrichter von dieser Änderung betroffen. Die Umstellung erfolgt am 01. März 2016.

Was bedeutet das für uns?

  1. Der Schiedsrichter wird nach der Anmeldung zeitnah aufgefordert das vorhandene Passwort in einem Änderungsdialog zu ändern.
  2. Das neue Passwort muss den Sicherheitsrichtlinien der Stufe “mittel” entsprechen – die entsprechenden Kriterien findet Ihr unten.
  3. Das Passwort muss dann alle 180 Tage (nach Aufforderung bei der Anmeldung) geändert werden, hierbei ist der gleiche Vorgang durchzuführen.

KRITERIEN ZUR PASSWORTVERGABE

Die Länge des Passworts  muss mindestens acht Zeichen umfassen, davon muss mind. ein Zeichen eine Ziffer sein und ein Zeichen ein Sonderzeichen ( ! % / – # = § $ ).

Dasselbe Zeichen darf innerhalb des Passwortes max. dreimal auftauchen. Mindestens zwei Zeichen müssen gegenüber dem vorherigen Passwort geändert werden.

Selbstverständlich darf das Passwort weder die Kennung, den Namen, Vornamen oder das Geburtsdatum enthalten.

Nach 180 Tagen muss das Passwort erneut geändert werden.

 

Der Anwender kann nach der Anmeldung unter SpielPLUS über die Funktion “Passwort ändern” jeder Zeit sein Passwort ändern.

Bei Rückfragen stehe ich gerne (auch telefonisch) zur Verfügung.

 

Hierfür haben wir auch die “Handreichung zum Spielbericht Online” ergänzt um den Punkt “Passwort ändern”.

Harm Osmers wird Montag Gast beim Lehrabend in Vöhrum sein

Am kommenden Montag den 08.02.2016 findet von 19.30 – 21.30 Uhr in Vöhrum (Gasthaus zum Sportplatz) der nächste SR-Lehrabend im Kreis Peine statt.

Der Peiner SR-Lehrwart freut sich, dass sie mit Harm Osmers kurzfristig einen interessanten Referenten aus der zweiten Liga gewinnen konnten. Um interessierten Schiedsrichtern die Chance zu geben, Harm einmal live zu erleben, sind diese gerne am kommenden Montag nach Vöhrum eingeladen. Da der Lehrabend entsprechend “öffentlich” ist, freut sich der Peiner KSA natürlich über entsprechende Gäste.

Eine vorherige Anmeldung wird nicht benötigt, denn Platz ist in dem Gasthaus genug.  

Ausschreibung Junioren Futsal ist online

Hallo liebe Futsal-Schiedsrichter/innen.

Die Ausschreibung der Junioren für die Kreis-Hallenrunden ist ab sofort verfügbar (Revisions-Stand 03.11.2015). Ihr könnt Sie Euch direkt hier herunterladen, ansonsten aber auch unter Informationen.

Wie auf den Lehrgängen angesprochen, solltet Ihr Euch die Ausschreibung durchlesen, gerade in Bezug auf die Unterschiede U11 und jünger zu U12 und älter. Gespielt wird mit 5 kumulierten Fouls bei 1×12 Minuten (1×10 Minuten in 7er Staffeln) Spielzeit.

Sven Metze
Sven Metze, Futsal Referent

Das technische Meeting findet grundsätzlich für alle Mannschaften mit den Mannschaftsbetreuern, den Mannschaftführern, den Schiedsrichtern und der Hallenleitung 30 Minuten vor dem ersten Spiel statt!

Wie ebenfalls angesprochen auf den Lehrgängen: Rechtzeitig anreisen (mind. 50 Minuten vor dem ersten Spiel vor Ort) und möglichst gemeinsam anreisen.

Ansonsten viel Spaß!

Sollte es in der Ausschreibung Unklarheiten geben, freue ich mich auf Eure Rückmeldung, damit wir gemeinsam alle Fragen ausräumen können und ggf. die Ausschreibung auch verbessern können.

Sven.