SPIELVERDERBER im Kino

Archiv

Liebe Schiedsrichter, Spieler und Fußballbegeisterte,
am 11.06.2009 startete der Dokumentarfilm SPIELVERDERBER endlich in den deutschen Kinos. Wir haben uns sehr über die vielen Anfragen gefreut, die wir über die letzten Monate bekommen haben und die uns zeigen, dass viele von Ihnen diesen besonderen Film über die drei Schiedsrichter sehen möchten.

Allein in Deutschland gibt es fast 80.000 Unparteiische. Was sind das für Menschen, die sich freiwillig in die Kluft des Schiedsrichters hüllen?

Henning Drechsler und Georg Nonnenmacher haben den 14-jährige Schiri-Anwärter Kevin Prösdorf, den Schweizer Senior-Schiedsrichter Oreste Steiner und den Bundesliga- und Fifa-Referee Herbert Fandel über ein Jahr begleitet und zeigen den populärsten Sport der Welt aus einer ungewohnten Perspektive.

11 Freunde schreibt über den mit dem Hessischen Filmpreis ausgezeichneten Film:
„Großartig wird SPIELVERDERBER vor allem dann, wenn die Kamera die glitzernde Fußballbühne verlässt und die Szenerie der Bezirks- und Kreisligen erfasst. Wenn Steiner etwa durch die Essener Tristesse zu seinem nächsten Sandplatzspiel fährt, sind ihm die Regisseure so nah, wie Wortmann seinen Sommermärchenhelden gerne gewesen wäre.“

  • Hannover, CineMAXX (voraussichtl. Raschplatz), 28.09.2009 und 30.09.2009

Am Montag, den 28. beginnt die Vorstellung um 17.30 Uhr, am 30. um 19.30 oder 20.00 Uhr.


Bei großem Interesse können auch zusätzliche Termine angeboten werden. Der Kartenverkauf läuft ganz normal über Internet oder die Kinokasse vor Ort.

Mehr Infos zum Film, weitere Termine und den Trailer gibt es auf www.spielverderber-der-film.de. Dort werden wir immer die neusten Termine und Neuigkeiten veröffentlichen.

Wenn Sie den Film mit einer größeren Gruppe sehen wollen und keines der oben genannten Kinos bei Ihnen in der Nähe ist, kontaktieren Sie bitte Ihr Wunschkino vor Ort und uns.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß im Kino!
Das Spielverderber Team

Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage zum Film: www.spielverderber-der-film.de

Schreibe einen Kommentar