Solidarische Schweigeminute in allen Spielklassen

KSA-Infos

Werte Sportkameraden,

der Norddeutsche und Niedersächsische Fußballverband bitten darum, im Sinne der beigefügten DFB-Mitteilung eine solidarische Schweigeminute im Spielbetrieb für das kommende Wochenende durchführen zu lassen.

Solltet Ihr also bei Euren Spielen darauf angesprochen werden, so werden wir dem  Wunsch der Vereine selbstverständlich nachkommen.

“Sehr geehrte Herren, liebe Kollegen,
für das Wochenende planen wir in den Bundespielklassen, […] nach Abstimmung mit der Direktion Kommunikation, eine Schweigeminute in Verbindung mit folgender Ansage (Vorschlag an die Vereine):

„Liebe Fans, liebe Fußballfreunde,
eine Woche ist vergangen seit der schrecklichen Nacht von Paris. Der blutige Terror macht uns fassungslos, betroffen und unendlich traurig. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gehören ihren Familien und Freunden.

„Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben. Nur Licht kann das. Hass kann Hass nicht vertreiben. Nur Liebe kann das.“

Der berühmte amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King hat das gesagt. Darum gilt gerade in tragischen Zeiten wie diesen: Lasst uns zusammenstehen! Lasst uns würdig und respektvoll miteinander umgehen! Lasst uns für Frieden und Freiheit einstehen! Als Sportler, als Fans, als Menschen – unabhängig von Herkunft, Rasse, Farbe und Religion. Im Fußball, im Alltag, im Leben. Gegen den Hass. Gegen den Terror. Für die Opfer, derer wir nun gedenken wollen.”

Gegebenenfalls ist dies auch für Sie interessant, sofern Sie nicht ohnehin am Wochenende bereits ähnliche Maßnahmen ergriffen haben, da ja in einigen […] Ligen ein regulärer Spieltag stattfand.

 

Schreibe einen Kommentar