Irina Stremel

Irina Stremel beim DFB-Lehrgang in Kaiserau

Archiv, KSA-Infos
Irina Stremel
Irina Stremel

Top-Unparteiische absolvierten in Kaiserau ein anspruchsvolles Programm

Mit einer starken Gruppe vertraten die niedersächsischen Schiedsrichterinnen die Farben des NFV beim DFB-Lehrgang in der Sportschule Kaiserau. Insgesamt kamen 81 Unparteiische und Assistentinnen der 1. und 2. Bundesliga aus ganz Deutschland zusammen, darunter zehn Frauen aus dem Niedersächsischen Fußball-Verband. Und die Top-Schiedsrichterinnen absolvierten ein abwechslungsreiches Programm. Neben den turnusmäßigen schriftlichen und konditionellen Tests stand das Thema „Umsetzung der Spielregeln“ im Zentrum. So führten Lutz Wagner und Lutz-Michael Fröhlich von der DFB-Schiedsrichterkommission dazu einige interessante Videoanalysen durch und diskutierten die Situationen mit den engagierten Teilnehmerinnen.

Die niedersächsischen Schiedsrichterinnen nahmen wie ihre Kolleginnen aus den anderen Verbänden daraus eine Menge Tipps und Hinweise für ihre künftigen Spielleitungen mit. Die Unparteiischen zeigten bei den Fragen zu den Spielregeln und in der körperlichen Leistungsprüfung gute Leistungen, so dass Carolin Rudolph als Verantwortliche der Schiedsrichterinnen im DFB vor allem von den Ergebnissen der Spitzenschiedsrichterinnen angetan war. Ergänzend zu den Verantwortlichen von der Frankfurter Zentralverwaltung des DFB standen den Frauen während des gesamten Lehrganges qualifizierte Physiotherapeutinnen zur Seite, so dass an allen Lehrgangstagen für eine professionelle medizinische Versorgung und wichtige Tipps ebenfalls gesorgt war.

DFB Lehrgang 2012 - Irina Stremel
DFB Lehrgang 2012 – Irina Stremel

Die Farben des Niedersächsischen Fußball-Verbandes in Kaiserau vertraten Dr. Riem Hussein (TSG Bad Harzburg), Imke Lohmeyer (SV Frisia Brinkum), Kim-Jana Trenkner (SC Klecken), Annika Hobst (TuS Fleestedt), Anna-Kristin Mielke (TuS Fleestedt), Svenja Preuß (TSV Schwarme), Irina Stremel (SV Emmerke), Sina Diekmann (TSV Arholzen), Lena Dittmann (SV Viktoria Sachsenhagen) und Corinna Feldmann (SV Eintracht Neuenkirchen). Verena Schulz (SV Brackstedt), die Mutterfreuden entgegensieht, fehlte ebenso wie Bibiana Steinhaus (SV Bad Lauterberg), die bei den Olympischen Spielen in London eingesetzt war und dort, wie bei der WM 2011 im eigenen Land, das Finale der Frauen zwischen Japan und den USA leitete. Von Günther Thielking und Marco Haase Foto 9986: Absolvierten ein vielfältiges Programm beim DFB: Die Schiedsrichterinnen des NFV in der Sportschule Kaiserau.

Hinten v.l.: Imke Lohmeyer (SV Frisia Brinkum), Dr. Riem Hussein (TSG Bad Harzburg), Corinna Feldmann (SV Eintracht Neuenkirchen), Lena Dittmann (SV Viktoria Sachsenhagen), Anna-Kristin Mielke (TuS Fleestedt), Irina Stremel (SV Emmerke). Vorn v.l.: Svenja Pleuß (TSV Schwarme), Kim-Jana Treckner (SC Klecken), Sina Diekmann (TSV Arholzen), Annika Hobst (TuS Fleestedt).

Schreibe einen Kommentar