Informationen für die Kreis-SR

Archiv

Bitte beachten!
Im Seniorenbereich ist ab der Leistungsklasse aufwärts nur ein einmaliges Auswechseln von maximal 3 Spielern erlaubt! Dieses gilt auch für Freundschaftsspiele oder Turniere, wo der Ausrichter bzw. Heimverein in der Leistungsklasse oder höher spielt. Hier ist als Ausnahme nur erlaubt, bei vorheriger Einigung beider Mannschaften und einer Information an den Schiedsrichter die Anzahl der Wechselspieler zu erhöhen! Ein Auswechseln und Wieder-Einwechseln ist nicht erlaubt!

Desweiteren weist der KSA noch einmal ausdrücklich daraufhin, dass Pässe, wenn sie nicht den Anforderungen enstprechen, von den Schiedsrichtern eingezogen werden können!
Hierbei geht es um die folgenden Merkmale, die ein Pass aufweisen muss, und die der SR vor Spielbeginn zu überprüfen hat:

  • eigenhändige Unterschrift
  • angemessenes Lichtbild (keine “Kinderfotos”, Bild und Spieler sollten sich erkennbar ähneln)
  • Stempel des Vereins auf Bild & Pass, um ein Wechseln des Bildes zu verhindern

Fehlt eines dieser Merkmale, ist der SR gezwungen zu handeln:
Bei fehlender Unterschrift kann dies vor Spielbeginn in Beisein des SR nachgeholt werden. Ansonsten hat der Spieler auf der Rückseite des Spielberichtes zu unterschreiben mit Geburtsdatum und der Schiedsrichter hat den Verein aufzufordern, ihm diesen Pass auszuhändigen. Selbstverständlich hat der SR hierzu auch eine Meldung zu schreiben. Händigt der Verein den Pass nicht aus, wird dieses in der Meldung mit vermerkt.

Schreibe einen Kommentar