FUTSAL, offizieller FIFA-Hallenfussball

Was ist Futsal?
Futsal ist ein zusammengesetztes Wort aus den spanischen Wörtern Futbol und salon und heißt also soviel wie Hallenfußball. 52 Mitgliedsverbände zählt der Europäische Fußballbund (UEFA), in 44 davon wird Futsal im Ligabetrieb gespielt.
Beim Futsal handelt es sich um eine Form des Hallenfussballs, stellt aber die Technik ganz eindeutig in den Vordergrund. So ist es nicht verwunderlich, dass die Ursprünge dieser Sportart in Südamerika (Brasilien, Uruguay) liegen und von dort die Ausbreitung über den Globus begann.

Es ist ein sehr schnelles, technisch intensives Spiel, bei dem man mit einem kleineren Ball (mit weniger Druck, schwerer) auf zwei Handballtore spielt. Eine Mannschaft besteht aus 4 Feldspielern, einem Torwart und bis zu 7 Auswechselspielern.

Der DFB hat in der bevorstehenden Futsalsaison vor, alle Turniere oberhalb der Verbände mit den DFB-Futsal Schiedsrichter zu besetzen, hierzu werden pro Turnier 6 Schiedsrichter gerechnet. „Ob das reicht“, weiß Eugen Striegel noch nicht, „aber diese Saison wird es zeigen“. Jedoch wird der Futsalsport bei uns in Deutschland in den nächsten Jahren starken Zuwachs bekommen.

Der DFB läßt ein Bundesfinale der C-Jugend spielen. Das Finale wird in Kaiserau ausgespielt, der zweite DFB-Fustal-Cup wird im April 2007 in Heidenheim ausgetragen. An den Turnieren kann sich jeder Anmnelden, wer Futsal spielen möchte.

Der Erfahrungsaustausch gerade im Zusammenhang mit dem ersten DFB-Futsal-Cup in Göttingen, vergangenen Jahres, war sehr interessant. Eugen Striegel berichtete über den aktuellen Stand des Futsal im DFB-Bereich, das Deutschland leider noch nicht in allen Landesverbänden Futsal spielt und im „Süden“ und „Westen“ bereits der regionale Meister ausgespielt wird. In Europa ist Futsal eine begehrte Sportart geworden, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften gibt es schon seit 1989.
Die Mannschaft des UFC Münster nimmt, nach dem Sieg des ersten DFB-Futsal-Cup 2006, am Spielbetrieb des UEFA-Cups teil.
Eine Leistungsprüfung für Futsal-Schiedsrichter wird in der kommenden Saison durchgeführt. Diese wird einen 1.000 Meter Lauf in unter 4 Minuten, einen 4×10 Meter Sprint in unter 10 Sekunden sowie einen Beweglichkeitslauf enthalten.

Der Leiter der DFB-Futsal-AG Wolf-Günter Wiesel (SV Eintr. Ottbergen) würde sich über eine Futsalmannschaft aus dem Kreis Hildesheim freuen und diese auch unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.