Einfach ein Danke an Wilhelm und Marcus!

Fußballer sagen: Tschüss Willi !

Archiv

Langjähriger Kreisschiedsrichterobmann Wilhelm König verabschiedet / NFV-Kreis stellt Weichen für das Spieljahr 2012/2013 / Kreisvorsitzender Detlef Winter wiedergewählt

Verabschiedung verdienter Mitarbeiter
Verabschiedung verdienter Mitarbeiter

Hildesheim (bn). Eine Ära im NFV-Kreises Hildesheim ging zu Ende. Der langjährige Vorsitzende im Schiedsrichterausschuss Wilhelm König wurde unter großem Beifall der Delegierten beim Kreistag der Hildesheimer Fußballer aus Altersgründen feierlich verabschiedet. Seit 1981 war er ein sehr engagierter und zuverlässiger „Arbeiter“, 16 Jahre als Ansetzer und 15 Jahre als Obmann.

In seiner Laudatio beschrieb ihn Detlef Winter ein Mitarbeiter mit „Ecken und Kanten“, der sich nie verbiegen ließ. „Die unermüdliche und teilweise zermür-bende Arbeit als KSO hast du, wenn auch manchmal mit etwas knurren, bereitwillig und ohne nach der Uhr zu sehen vorbildlich erledigt. Dein Nach-folger wird in große Schuhe schlüpfen und sich an dir messen lassen. Die Schiedsrichter hatten in dir einen Fürsprecher wie es besser nicht geht. Irgendwie wirst du uns fehlen“, dankte Winter dem scheidenden Schiedsrichterobmann.

Einfach ein Danke an Wilhelm und Marcus!
Einfach ein Danke an Wilhelm und Marcus!

Auf dem 17. ordentlichen Kreisjugend- und Kreisfußballtags wurden die Weichen für die neue Fußballsaison gestellt. In die Aula der Realschule in Ochtersum kamen Vertreter aus 97 Vereinen (von 115), unter anderem um den Vorstand und die Ausschüsse neu zu wählen. Alle Wahlen gingen glatt über die Bühne. Auf ihren Posten wurden wiedergewählt: der Vorsitzende Detlef Winter, sein Stellvertreter Clemens Widrinka, Werner Selzer (Kreisschatzmeister), Dieter Wilhof (Vorsitzender Spielaus-schuss), Hans-Jürgen Schwellnus (Vorsitzender Jugendausschuss), Siegfried Herrmann (Vorsitzender Lehrausschuss), Burghard Neumann (Vorsitzender Presseausschuss), Ralf-Uwe Schaffert (Vorsitzender Kreissportgericht).

Der ehemalige stellvertretende Kreisvorsitzende Marcin Kuczera wurde zum neuen Vorsitzenden des Kreisschiedsrichterausschusses gewählt. Neu in den Vorstand kamen: Philipp Busche als Schriftführer und Isabell Hartmann als neue Vorsitzende des Frauenausschusses.

Für ihre großen Verdienste um den Fußball wurden Wilhelm König und Klaus Lesemann vom Spielausschuss mit der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet.

Die silberne Verdienstmedaille des Landessportbundes wurde verliehen an: Klaus Lesemann (SV Schellerten), Klaus Rettig (VfL Nordstemmen), Manfred Beisenherz (SV Emmerke), Hubert Schmidt (TSV Warzen), Günther Schaper und Detlef Winter (beide MTV Almstedt).

Der Walter Horstmann-Fairness-Preis ging an den TuS Lühnde. Leider konnte kein Vereinsvertreter den Preis in Empfang nehmen. Walter Horstmann nahm es mit Humor: „Man weiß nicht was in Lühnde los ist. Durch die vielen Regenfälle ist der Ort vielleicht überschwemmt“, lachte er. Der 2. Preis ging an VfL Adensen-Hallerburg, Dritter wurde SV Wendhausen.

 

Detlef Winter verabschiedet Wilhelm König nach 31 Jahren
Detlef Winter verabschiedet Wilhelm König nach 31 Jahren

„Ein ruhiges und weitestgehend normal verlaufendes Spieljahr liegt hinter uns, und ich bedanke mich im Namen des gesamten Vorstandes für die außerordentlich harmonisch verlaufende Zusammenarbeit mit den fußball-spielenden Vereinen hier bei uns im Kreis Hildesheim.

Fast 700 Mannschaften hatten am Spielbetrieb teilgenommen. Durch gutes Fußballwetter konnten beide Halbserien pünktlich und reibungslos beendet werden“, zog der Kreisvorsitzende Bilanz über das abgelaufene Spieljahr.

„Es wird immer schwerer, geeignete Mitarbeiter zu finden, die auch bereit sind über eine längere Zeit Verantwortung in ihren Vereinen zu übernehmen. Die ehrenamtliche Arbeit ist wenig attraktiv, oft mit großem Zeitaufwand verbunden und erfährt nur selten den ihr gebührenden Dank. Und dennoch sollen sie wissen, dass ihre Arbeit in ihren Vereinen für unseren Fußball einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft hat. Die ehrenamtlichen Stunden die geleistet werden, und dass vor allem in der Kinder – und Jugendarbeit ist ein nicht hoch genug einzuschätzendes Gut“, fuhr Winter fort.

Im Niedersächsischen Fußballverband werde schon seit einigen Jahren eine Strukturreform angedacht und versucht, größere Verwaltungseinheiten zu schaffen, die effizienter und wirtschaftlicher Arbeiten sollen. Der NFV-Kreis Hildesheim zählt zu größten Kreisen im Landesverband Niedersachsen und ist mit seine weit über 100 Vereinen, die fast 25.000 Mitglieder betreuen gut aufgestellt. Fusionsgedanken, Zusammenschlüsse oder andere Bündnisse stehen momentan nicht zur Debatte.

„Die neue Serie, die unmittelbar bevorsteht, wird uns nochmals einen geringen Zuwachs an Mannschaften bringen. Damit haben wir nicht gerechnet und sind deshalb doppelt erfreut. Das wird in den nächsten Jahren nicht so bleiben. Auch wir müssen uns mit den demografischen Entwicklungen auseinandersetzen, nach neuen Wegen suchen und uns den zu erwartenden Gegebenheiten frühzeitig anpassen. Das werden wir tun und sie dabei mit ins Boot holen“, erklärt Winter.

Für den Herbst dieses Jahres sind drei Staffeltage geplant. Alles wird heute über moderne Kommunikation wie E-Mail und Fax abgehandelt. Gespräche untereinander sollen an den Staffeltagen neu belebt werden. Die Vereine werden dazu rechtzeitig informiert.

Es ist gelungen, eine ganze Reihe von Sponsoren zu gewinnen, die den NFV-Kreis materiell und finanziell erheblich unterstützen. „Diese Unterstützung macht uns zu einem großen Teil finanziell unabhängig, erweitert unseren Spielraum und sorgt somit dafür, dass wir den Lehrbereich weit über ein normales Maß hinaus ausstatten können. Allen unseren Sponsoren sage ich an dieser Stelle herzlichen Dank für ihre große Unterstützung“.

Für den musikalischen Rahmen und zum harmonischen Verlauf der Veranstaltung trug auch der Musikzug der Ortsfeuerwehr Ochtersum mit ihrer Blasmusik bei.

Am Schluss der Veranstaltung wurden langjährige Mitarbeiter verabschiedet.

Auch Marcus Schierbaum (TuS Hasede) steht aus eigenem Wunsch nicht mehr zur Verfügung.

„Marcus Schierbaum arbeitet seit 2003 erfolgreich im Bereich der Schiedsrichter-Aus- und Fortbildung. Er hat sich als Schiedsrichterlehrwart des NFV-Kreises Hildesheim weit über die Grenzen von Bezirk und Verband hinweg einen Namen erworben der für Sachkenntnis und Know-How steht. Als Schiedsrichter im Norddeutschen Fußballverband lange Zeit auf dieser hohen Ebene eingesetzt ist sein jetziges Fachgebiet Futsal. Hier ist er nicht nur aktiver Futsal-Schiedsrichter sondern ist bis hin zur Ebene des DFB ein gefragter Referent. Marcus verlässt den Schiedsrichterausschuss als Lehrwart – wird aber auf den übergeordneten Ebenen weiter seine Tätigkeit ausüben,“ bedauert Winter sein Ausscheiden.

„Komm mir bloß nicht mit einem Blumenstrauß, ein Fußball ist mir tausendmal lieber“, sagte Sonja Bukowski, die ebenfalls ausscheidet. Sie war Vorsitzende des Frauenausschusses im NFV-Kreis Hildesheim. Da blieb dem Kreisvorsitzenden Detlef Winter nichts anders übrig, als zum Dank für fünf Jahre Mitarbeit im NFV-Vorstand, der leidendschaftlichen Fußballerin, die auch als Schiedsrichterin tätig ist, einen Ball zu überreichen.

Vorstand und SR-Ausschuss im NFV-Kreis Hildesheim

Geschäftsführender Vorstand

1. Vorsitzender: Detlef Winter (MTV Almstedt)

Stellvertretender Vorsitzender: Clemens Widrinka (PSV Grün-Weiß Hildesheim)

Schatzmeister: Werner Selzer (PSV Grün-Weiß Hildesheim)

Schriftführer: Philipp Busche (FC Algermissen)

 

Schiedsrichterausschuss

Vorsitzender: Marcin Kuczera (VfL Nordstemmen)

Christian Schwarzbach (TSV Marienhagen)

Sebastian Lieke (SV Hildesia Diekholzen)

Gerd Hase (SV Wendhausen)

Werner Münstedt (TuS Hoheneggelsen)

Wilhelm Vogel (Spvgg Hüddesum/Machtsum)

Miguel Rey (PSV Grün-Weiß Hildesheim)

Sven Metze (SV Alfeld)

Lara Kompa (SV Wendhausen)

Florian Deckwert (VfB Oedelum)

Jürgen Hast (TuS Hasede)

 

Kreissportgericht

Vorsitzender: Ralph-Uwe Schaffert (VfB Bodenburg)

Stellvertretender Vorsitzender: Klaus Kronhardt (SV Algermissen)

Klaus Rettig (VfL Nordstemmen)

Erhard Hallmann (MTV Almstedt)

Michael Schönfelder (TuS Hoheneggelsen)

Hubert Schmidt (TSV Warzen)

Schreibe einen Kommentar