Archiv der Kategorie: SR-Vereinigung

Horst Becher wird Ehrenvorsitzender

Die Geehrten beim Seniorennachmittag 2015
Die Geehrten beim Seniorennachmittag 2015

Zum „Senioren-Nachmittag“ hatte die Hildesheimer Schiedsrichter- Vereinigung eingeladen und der 1.Vorsitzender, Walter Klußmann, schüttelte zur Begrüßung sehr viele Hände.

Diese vielen Händen gehören zu den junggebliebenen Gästen, die es sich nicht nehmen ließen, bei aromatischen Kaffee und leckeren Kuchen die Ehrungen mitzuerleben und waren begeistert von der sehr gut besuchten Veranstaltung. Selbst der NFV- Kreisvorsitzende Detlef Winter, zahlreiche Ehrenmitglieder und der Kreis-Schiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera wohnten dem Event bei.

Die meist passiven Referees klönten über Vergangenes und Neues aus dem Fußballsport und die zu Ehrenden wurden dann ins Rampenlicht gestellt. Von den Anwesenden durfte für 10 Jahre Mitgliedschaft Willi Bröker (TuS Holle/Grasdorf) seine Urkunde in Empfang nehmen. Klaus Kronhardt (FC Algermissen) ist seit über 20 Jahren Mitglied und für 30 Jahre Mitgliedschaft ging eine Urkunde an Dieter Heide (TSV Giesen). Dieter Sebexen (SV Borussia 06 Hildesheim) ist bereits seit 40 Jahren Mitglied und für jeweils ein halbes Jahrhundert nahmen Helmut Peters (TV Deutsche Eiche Hotteln), Wilfried Wiesenmüller (FC Ambergau/Volkersheim) und Reinhard Lampe (SC Harsum) ihre Auszeichnungen entgegen.

Horst Becher zum Ehrenvorsitzenden ernannt
Horst Becher zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Danach kam es zu einer besonderen Ehre: Über die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden freute sich Horst Becher (VfV Borussia 06 Hildesheim). Horst tritt damit die Nachfolg von dem im August 2015 verstorbenen Ehrenvorsitzenden Walter Horstmann an, der bis zuletzt dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stand. Diese beratende Funktion will jetzt Horst Becher fortführen und zeigte sich sichtlich erfreut über diese Auszeichnung. Er bedankt sich daher bei allen Anwesenden für das Vertrauen.

Horst hat als langjähriger 1. Vorsitzender der Hildesheimer Schiedsrichter-Vereinigung Geschichte geschrieben: Bis heute war kein anderer so lange Erster Vorsitzender der Hildesheimer Schiedsrichter-Vereinigung wie Horst Becher!

Dann wurden am Nachmittag auch gern Geschichten erzählt und erstmalig kam zum Seniorentreffen auch Herrmann Zuske. Der Haseder Ortsheimatpfleger brachte passende Erzählungen mit Witz in die Runde und seine Zuhörer lauschten ihm aufmerksam. Danach wurde beim zünftigen Abendbrot noch über Neuigkeiten berichtet wie zum Beispiel über die neu geschaffene Internetseite der Vereinigung. Die Seite wurde für alle sichtbar demonstriert und auf die Aktualität hingewiesen. Alle Termine werden sowohl im Netz erscheinen, aber auch als Handzettel weiterhin an die Mitglieder verteilt, so dass jeder über die Aktivitäten informiert ist.

„Ein Blick auf die Seite lohnt sich“, resümierte Walter Klußmann, zumal auch viele Bilder von den Veranstaltungen zu sehen sind. In diesem Zusammenhang wurde auch auf das „Jahrhundert-Event “ hingewiesen und alle Anwesenden nahmen dies zum Anlass, einen kleinen Betrag für das Fest zu sammeln, denn die Schiedsrichter- Vereinigung Hildesheim feiert im Jahr 2020 ihre Einhundertjähriges Bestehen und hierzu sollen einige Aktivitäten im großen Stil vorbereitet werden.

(mrl)

Herz ist Trumpf

Am vergangenen Freitag hatte die Schiedsrichter-Vereinigung zum alljährlichen Skat- und Knobelturnier eingeladen. Bis nach Mitternacht waren die Teilnehmer der Einladung gefolgt und konnten einen harmonischen Abend genießen.

Skat- und Knobeln 2015 - die Preise
Skat- und Knobeln 2015 – die Preise

Die gute Mischung aus Jung und Alt ließ im Klubhaus des TuS Hasede keine Langeweile einkehren, sondern jagte Punkt um Punkt nach den begehrten Preisen wie zum Beispiel einem Akku-Bohrer, Mobiltelefon mit Zubehör und vielen anderen „Leckerbissen“ . Zu verdanken war dies den Sponsoren: Die Leine-Deister-Zeitung (leinetal24.de), Alexander Kuczera „Samsung-Store Gronau“, VGH Marcin Kuczera, Hartwig Nitschke und Andreas Wiese.

Die Siegerehrung nahm der Vorsitzende der Schiedsrichter-Vereinigung, Walter Klußmann (TuS Hasede) vor. Zunächst bedankte er sich bei den teilnehmenden Spielern für die tolle Atmosphäre, und freute sich vor allem, dass auch zwei weibliche Teilnehmer anwesend waren. Bei der Siegerehrung konnten sich den Siegerplatz holen Andreas Wiese (Skat) und Marcin Kuczera (Knobeln). Auf den Plätzen folgten beim Skat Matthias Grenz und Pepe Schaffarczyk, beim Knobeln Roman Steinbarth und Bernhard Willers.

Die gute Bewirtschaftung sowie das gesellige Beisammensein, in dem der rege Austausch alter Anekdoten sowie aktuellen Themen rund um das Schiedsrichterwesen im Vordergrund standen, war ebenfalls bewunderswert. Auch der Fußball allgemein und nicht zuletzt der Alltag waren häufige Gesprächsthemen.

 

Alle Fans vom  “Endkampf” und “Herz ist Trumpf” waren auf Ihre Kosten gekommen und sind sich sicher: Im nächsten Jahr sehen wir uns wieder! (mrl)

 

Friedrich Bock seit 50 Jahren in der Schiedsrichter-Vereinigung

Hartmut Schulz pfeift seit 40 Jahren

SR Party 2015 aktive Schiris
SR Party 2015: Ehrung der aktiven Schiris

Hildesheim. Die Ehrungen langjähriger aktiver Schiedsrichter und treue Mitglieder der Schiedsrichter-Vereinigung waren der feierliche Höhepunkt bei der Schiedsrichter-Party im Arkardensaal des Gasthofs Kupferschmiede. Vorsitzender Walter Klußmann begrüßte die Gäste und erfreute sich wieder einmal über den Zuspruch dieser Veranstaltung bei den jüngeren Referees, die auch mit ihrem Partnerinnen und Partnern erschienen sind. Nach dem kalt-warmen Büffet dürfen vorweg die zu Ehrenden auf das Parkett, um ihre Nadeln und Urkunden in Empfang zu nehmen, bevor die Tanzfläche frei gegeben wurde. Für den Niedersächsischen Fußballverband (NFV) ehrte der Kreisschiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera die aktiven Referees mit einer Laudatio aus der Zeitgeschichte, die auf die Geehrten zugeschnitten war.

SR Party 2015
SR Party 2015

Dirk Bang (SV Eintracht Ottbergen) ist 15 Jahre dabei. Robert Wagener (SC Asel) und Marcus Schierbaum (TuS Hasede) wurden für 25-jährige Schiedsrichtertätigkeit mit der silbernen Verdienstnadel ausgezeichnet. Hartmut Schulz (DSC Duingen) wurde die goldene Verdienstnadel für 40-jährige aktive Schiedsrichtertätigkeit verliehen.

SR Party 2015 Hartmut Schulz
SR Party 2015: Hartmut Schulz (DSC Duingen) wird geehrt

Von der Schiedsrichter-Vereinigung ehrten der 1. Vorsitzende Walter Klußmann und Schriftführer Miguel Rey die folgenden Mitglieder für 10-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel: Bernhard Becker (TuS Hasede), Florian Deckwert (VfB Oedelum), Moritz Geweke, Rainer Geweke (beide SV Rot-Weiß Wohldenberg), Michael Kaufmann (FC Ambergau/Volkersheim).
30 Jahre dabei sind: Detlev Fey (TuS Grün-Weiß Himmelsthür), Karl Grenz und Mathias Grenz (beide TuS Holle/Grasdorf).
Seine zweite Auszeichnung an diesem Abend erhielt Hartmut Schulz für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Schiedsrichter-Vereinigung.

SR Party 2015 Friedrich Bock
SR Party 2015: Friedrich Bock (TSV Föhrste) wird geehrt

Die Urkunde und der silberne Fußballschuh wurde Friedrich Bock (TSV Föhrste) für 50-jährige Mitgliedschaft verliehen. Großen Respekt und Anerkennung wurden ihm als zuverlässiger und gradliniger Schiedsrichter von Spielern und Vereinsfunktionären entgegengebracht. Der große Applaus der Gäste galt ihm und den anderen Geehrten.

Die gute Stimmung fand bei allen Besuchern positiven Anklang. Marcin Kuczera dankte der Vereinigung für die Organisation dieser Veranstaltung, die bei den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern einen hohen Stellenwert besitzt. Auch der Schatzmeister Werner Selzer erfreute sich bei guten Gesprächen mit den Unparteiischen. Er wusste gar nicht, dass die Schiedsrichter so gut feiern können. Aus dem NFV-Kreis Peine mischten sich der Kreisschiedsrichterobmann Sebastian Rühmann und Lukas Reineke unter die Partygäste. Der frühere Kreisschiedsrichterobmann Wilhelm König hat vor ca. 10 Jahren die Kontakte mit dem Kreis Peine hergestellt. Inzwischen wird ein reger Austausch der Begegnungen mit Besetzungen der Schiedsrichter gepflegt. Nicht nur über Fußball wurde an diesem Abend diskutiert. Schließlich gibt es bei diesen Zusammenkünften auch Themen außerhalb des Sportplatzes. Bei hervorragender Stimmung und schwungvoller Musik ging die Party bis in die Morgenstunden. (bn)

Foto: Neumann

Ehrungen bei der Schiedsrichter-Party standen im Mittelpunkt des Abends. Von links: Kreisschiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera, Hartmut Schulz, Friedrich Bock und der Vorsitzende der SR-Vereinigung Walter Klußmann.

Der NFV ehrte die aktiven Referees für unermüdlichen Einsatz. Von links: Dirk Bang, Marcus Schierbaum, Kreisschiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera, Hartmut Schulz und Robert Wagener.

Skat, Knobeln und Pokern …

Nach dem Event SR-PARTY ist vor dem Event Skat & Knobeln!(Übrigens: Bericht und Bilder der SR-Party sind Online auf www.srv-hildesheim.de)

Das Skat & Knobeln findet statt

am Freitag, 20.11.2015 ab 18.00 Uhr
im Clubhaus des TuS Hasede
(Lendertberg 23 in 31180 Hasede)

Es warten tolle Preise auf die Teilnehmer. Wenn du lieber Pokern möchtest, teile uns dies bitte mit. Wir organisieren alles weitere … (Mindestteilnehmer für Pokern: 6 Personen)

Anmeldungen nimmt ab sofort Walter Klußmann telefonisch entgegen oder per Email an bis zum Montag, 16.11.2015 (Lehrversammlung in Himmelsthür).

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Eure SR-Vereinigung

SR-Party 2015

Die Schiedsrichter-Vereinigung lädt wieder zur SR-Party mit Euren lieben Partnerinnen/Partner ein!
Neben dem geselligen Beisammensein kommen Ehrungen, Musik und Tanz sowie das leckere Kalt-Warme Buffet nicht zu kurz und das für nur 12,50 € pro Person.

Die SR-Party startet am

Sonnabend, 3. Oktober 2015 ab 18:30 Uhr
im Gasthof “Kupferschmiede” am Wildgatter in Hi-Ochtersum

Verbindliche Anmeldungen nimmt  telefonisch entgegen.

Wir freuen uns auf Euch!

Jahreshauptversammlung der Hildesheimer SR-Vereinigung mit Neuwahlen

Alle drei Jahre wählt die Hildesheimer Schiedsrichter-Vereinigung im Zuge seiner Jahreshauptversammlung seinen Vorstand neu. Hierzu waren alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Landgasthof Bruns in Ottbergen eingeladen.

Neben zahlreichen Gästen aus dem NFV-Kreis Hildesheim, dem Ehrenvorsitzenden der SR-Vereinigung Walter Horstmann sowie die Ehrenmitglieder und der Presse begrüßte der 1. Vorsitzende Walter Klußmann (TuS Hasede) die Versammlung mit 53 Stimmberechtigten sowie seinen Vorstand.

Der Vorstand berichtete über die Arbeit des vergangenen Jahr und hob dabei vor allem die Schiedsrichter-Party mit Ehrungen hervor. Diese wurde in einem würdigen Rahmen in der „Kupferschmiede“ abgehalten und wird auch dieses Jahr am 3. Oktober wieder dort stattfinden. Daneben fanden zahlreiche weitere Veranstaltungen wie die Braunkohlwanderung mit Stadtführung in Hildesheim und der Skat-und Knobelabend mit sensationellen Preisen statt.

SR-Vereinigung 2015
SR-Vereinigung 2015, vorne v.l.n.r.: Miguel Rey, Walter Klußmann, Marcin Kuczera , Michael Ziegler; hinten v.l.n.r.: Stephan Mannchen, Marcel Jorzik, Nancy Ibe- Mannchen, Andreas Wiese

Zum Schluß bedankte sich Walter Klußmann bei den zahlreichen Sponsoren dieser Preise, vor allem bei den Unternehmen Samsung Mobile Store aus Gronau (Alexander Kuczera), Reisebüro Kaufhold aus Algermissen (www.schiedsrichterreisen.de) , VGH (Marcin Kuczera) sowie Andreas Wiese und Hartwig Nitschke.

Bei lecker belegten Brotschnitten sowie frischen Gemüse-Snacks überbrachte Werner Selzer die Grußworte des NFV-Kreis Vorstandes Hildesheim, lobte die gute Zusammenarbeit mit den Hildesheimer Schiedsrichtern und sagte zum Schluss: „Ich bin gerne bei euch!“

Kreis-Schiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera resümierte die vergangene Saison und hält die rückläufige Zahl der aktiven Schiedsrichter für bedenklich. Er hob jedoch hervor, dass wieder mal Schiedsrichter aus unseren Reihen in höhere Spielklassen einberufen worden sind. Besonders die Frauen zeichnen sich hier gut heraus, wie der Wiederaufstieg von Irina Stremel in die 2. Frauen-Bundesliga und dem Aufstieg von Saskia Geweke in die Landesliga der Herren.

Nach dem Kassenbericht durch Nancy Ibe-Mannchen wurden die Kassenprüfer angehört und diese bescheinigten ihr eine sehr gut geführte Kasse und beantragten die Entlastung der Schatzmeisterin und des gesamten Vorstandes, welche von den Mitgliedern erteilt wurde.

Für die Neuwahl wurde kurzfristig Walter Horstmann als Versammlungsleiter einberufen. Er dankte für die gute Arbeit des Vorstandes, mahnte aber zugleich an, dass der Mitgliederschwund aufgehalten werden muss und eine Verjüngung der Mitglieder angestrebt werden sollte. Gute Fortschritte darin sieht er, dass der Jüngste Teilnehmer gerade einmal 17 Jahre alt ist – und erfreute sich, das auch Willi Witczak – gerade mal 91 Jahre jung – sich die Teilnahme an der Versammlung nicht hat nehmen lassen.

Bei der Wahl wurde Walter Klußmann einstimmig durch die anwesenden Mitglieder wiedergewählt. Seinen „alten“ Vorstand konnte er ebenfalls einstimmig wieder gewinnen, hierbei gab es eine personelle Änderung. Nico Nowak scheidet aus beruflichen Gründen als Mitgliedswart aus und dafür rückt Marcel Jorzik nach, der sich nunmehr für die Belange der Mitglieder verantwortlich zeichnet.

Nach den Wahlen wurde durch Miguel Rey (TuS Hasede) erwähnt, dass in fünf Jahren das 100. Jubiläum gefeiert wird und hierfür bereits jetzt Sponsoren in finanzieller Hinsicht gesucht werde, um eine grandiose Feierlichkeit zu verwirklichen. Der Aufruf zu spontanen Spenden wurde jedoch aus aktuellem Anlaß verworfen, stattdessen wurde ein Spendenaufruf an die versammelten Mitglieder für die Hinterbliebenen des Itzumer „Quad-Unfalls“ ausgesprochen und spendeten wurden 150€ für die Familie Bodensiek gespendet. Beim Fußballkreistag wurde der Betrag bereits durch Walter Klußmann und Miguel Rey an Jarka Hinz (SC Itzum) am Rande der Veranstaltung überreicht.

 

Der neue Vorstand der Hildesheimer- Schiedsrichter- Vereinigung

Jahreshauptversammlung der Hildesheimer SR-Vereinigung mit Neuwahlen weiterlesen