Anwärterlehrgang 2016-1

Acht neue Unparteiische für den Hildesheimer Fußball

Mit acht neuen Schiedsrichterkameraden beendete der Anwärterlehrgang im Jahr 2016 seinen ersten Online-Lehrgang in Hildesheim.

Zum Austausch und Besprechen der Regeln wurde in der „Sportsbar“ in Himmelsthür mit Kreis-Schiedsrichter- Lehrwart Florian Deckwert und seinem Team Feintuning betrieben, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Bei den 17 Regeln ist es nun auch nicht so einfach, alles zu merken und Bedarf eines Lernens und Üben, die selbst dem Vollblut-Fußballern nicht kalt lässt.

Die Zahl der Unparteiischen schwächelt zunehmend und der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss bemüht sich mindestens noch zwei dieser Lehrgänge in 2016 anzubieten und soll den Vereinen die Möglichkeit anbieten, ihr Kontingent der Referees zu erreichen oder erweitern.

„Eine gute Pflege der Schiedsrichter in den Vereinen ist unabdingbar“ wurde der Kreisvorsitzende Detlef Winter bei einer Veranstaltung noch zitiert.

Alena Kudobe beste Teilnehmerin mit 0 Fehlern.
Alena Kudobe mit KSO Marcin Kuczera

Als Inhaber eines Schiedsrichter-Ausweises besteht die Möglichkeit, ein Fußballspiel von der Kreisklasse bis hin zur Bundesliga kostenfrei zu besuchen. Vereine reizen mit Prämien oder auch die Übernahme von kompletten Ausrüstungen, um für dieses Ehrenamt zu werben.

Neue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben und mehr Informationen sind auf der Schiedsrichterseite www.srhildesheim.de zu entnehmen.

Alle glücklichen frisch gebackenen Schiedsrichter, die durch Bezirks-Schiedsrichter-Lehrwart Marcus Schierbaum geprüft wurden, erhielten durch den Kreis-Schiedsrichter- Obmann Marcin Kuczera ihre ersten Spielnotizkarten, Wählmarke und je eine Gelbe und Rote Karte sowie das Handwerkzeug: Eine Pfeife!

Als Beste mit Erreichen von null Fehlern freute sich Alena Kudobe vom TSV Brunkensen und erhielt ein wertvolles Präsent, gestiftet von Alexander Kuczera vom „SAMSUNG Mobile Store Gronau“.

Hier die weiteren Referees: Detlev Fischer (SG Frankenfeld Hildesheim), Tresp Georg Nelson (PSV GW Hildesheim), Elisa Madert (PSV GW Hildesheim), Heike Plinski (SV BW Neuhof), Torsten Potrykus (TV Deutsche Eiche Hotteln), Moritz Rachner (SV BW Neuhof), Nils Sudholt (SV Groß Düngen)

Text und Bilder: Miguel Rey Lamas (mrl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.