3. Anwärter-Lehrgang 2008 erfolgreich

Archiv

24 neue SR in Algermissen ausgebildet

Der NFV-Kreis Hildesheim kann 24 neue SR begrüßen. Der 3. Lehrgang dieses Jahr fand in Algermissen statt und stand zunächst unter keinem guten Stern: “1/3 der angemeldeten Teilnehmer waren unangemeldet nicht erschienen!” ärgerte sich der Lehrwart Marcus Schierbaum. “Hier müssten die Vereine sich etwas besser engagieren”, bestätigte auch KSO Wilhelm König. 4 weitere Teilnehmer haben sich dann noch während des Lehrgangs verabschiedet. Sehr enttäuschend war das Verhalten vom TuS Nettlingen wie auch vom TSV Eberholzen. Nettlingen zog kurz vor Beginn des Lehrgangs die Anmeldung von 4 Teilnehmern zurück und Eberholzen meldete zunächst 5 Teilnehmer an, korrigierte dann auf 3 und erschienen ist davon kein Einziger!

Aber zurück zum Lehrgang, der auch Gutes zu bieten hatte: Der Lehrstab mit Julian Goldammer und Johannes Bensch zeigte sich über die Motivation und das Interesse der Teilnehmer sehr erfreut und auch der Lehrwart hatte Grund zur Freude: Nur ein Teilnehmer muss zur Nachprüfung – aber nicht aufgrund mangelnder Regelkenntniss sonder weil er am Prüfungsabend verhindert war. Ansonsten haben die Teilnehmer 44 schriftliche Fehler gemacht, was einen Super-Schnitt von 1,9 Fehlern pro Prüfling ergibt. 10 Teilnehmer schafften die Prüfung sogar ohne Fehler, und nur 2 mussten mündlich geprüft werden.

Der Altersdurchschnitt lag bei 32,42 Jahren und zeigt, dass nicht nur die Jungen gefördert werden, sondern dass auch ehemalige aktive Spieler gerne zu den SRern kommen.

Bedanken möchte sich der Kreis-SR-Ausschuss beim FC Algermissen als Gastgeber für die hervorragende Gastfreundlichkeit. Alle Teilnehmer haben sich sehr wohl und freundlich aufgenommen gefühlt.

Erwähnenswert ist einmal mehr Günther Heidrich vom SV Groß Düngen, der seit Jahren alle Anwärter-Lehrgänge mitbetreut und den Anwärtern immer wieder mit Rat und Tat zur Seite steht.

Schreibe einen Kommentar