Neue Schiedsrichter

14 neue Schiedsrichter für den Kreis

Archiv, Aus- und Weiterbildung, KSA-Infos
Neue Schiedsrichter
Hintere Reihe v. links: Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart (KSL) Florian Deckwert, Jannik Biesen
(SC Harsum), Florian Laue (TSV Sibbesse), Mathias Deipenau (SC Itzum), Mathis von
Elling (TSV Giesen), Tobias Kunze (SC Barienrode), Felix Kamisek (SC Barienrode), Nils
Stanetzek (TSV Giesen), Kreis-Schiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera;
vordere Reihe v. links: Referent Ramon Linares (DJK BW Hildesheim), Fabian Schrader (SC
Itzum), Jan Lukas Sickfeld (TSV Sibbesse), Mahdi-Khalid Biso (SC Itzum), Tim Deipenau
(SC Itzum), Lennard Plinski (SV Teutonia Sorsum), Lara Münter (SC Itzum), Erik Fuhrmann
(TSV Giesen), Prüfer Detlef Feuerhake (Bezirks-Schiedsrichter-Ausschuss).

Marcin Kuczera, Kreis-Schiedsrichter-Obmann (KSO), darf sich über 14 frischgebackene Schiedsrichter freuen. Über mehrere Wochen brachten Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart (KSL) Florian Deckwert und einige Gastreferenten den Anwärtern das Schiedsrichter-Handwerk bei. Neben diversen Praxiseinheiten gab es zum Ende eine Prüfung, in der maximal fünf Fehler gemacht werden durften.

Jannik Biesen und Felix Kamisek schafften es sogar, mit null Fehlern zu bestehen und erhielten daher ein besonderes Lob vom „Chef“ Kuczera. Auch mit von der Partie war Detlef Feuerhake vom Bezirks-Schiedsrichter-Ausschuss, der den Absolventen noch einige Worte ans Herz legte: „Das hier war nur euer erster Schritt. Die Wahrheit liegt jetzt auf dem Platz.

0 Fehler
Von links: Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart (KSL) Florian Deckwert, Jannik Biesen (SC Harsum), Felix Kamisek (SC Barienrode), Kreis-Schiedsrichter-Obmann Marcin Kuczera

Ihr werdet nicht bei jedem Spiel mit offenen Armen empfangen.“ Harte Worte bevor es wirklich losgeht, mag sich so mancher denken. Doch Feuerhake schloss versöhnlich ab: „Die Schiedsrichterei ist nach wie vor die schönste Sache der Welt.“

Sich dieser Aussage anschließend kann Kuczera nur hoffen, dass möglichst viele seiner Neuen der „schönsten Sache der Welt“ treu bleiben. Der Gesamteindruck war schon mal bestens, der KSO war mehr als angetan vom Engagement der Gruppe. „Sie haben toll mitgemacht. Über die komplette Dauer waren sie immer diszipliniert.“

Lennart Wicke (TUS Hasede), Ramon Linares (DJK BW Hildesheim), Philipp-Christian Lindenbaum (SV Bavenstedt), Laurenz Schreiner (PSV GW Hildesheim) und Kevin Behrens (TUS Hasede) trugen als Referenten ebenso ihren Teil dazu bei, die Anwärter bestens auf den Schiedsrichter-Alltag vorzubereiten.

KSL Deckwert gibt Tipps
Florian Deckwert, KSL, in Aktion: Direkt nach der bestandenen Prüfung gibt er den Neulingen noch wichtige Tipps mit auf den Weg.

Wie nach jeder Anwärterprüfung ging es danach direkt nochmal auf den Platz. Deckwert gab ein letztes Mal Tipps zum Verhalten als Schiedsrichter, aber auch an der Linie. Die Anwärter machten gut mit, stellten Fragen über Fragen. Denn für den ein oder anderen ging es am nächsten Tag schon zum ersten Spiel. Jannik Biesen beispielsweise stand am Sonntag bereits in der Kreisliga an der Linie, er durfte im Borsumer Holz an der Seite von Uwe Lüdtke assistieren

Fotos: Reimann

Schreibe einen Kommentar