14 neue Schiedsrichter ausgebildet

Archiv

Lehrgang im Eichsfelder Hof, Gronau hervorragend gelaufen

“Freundlich und zuvorkommend behandelt…” war die einhellige Meinung aller Teilnehmer und Referenten über den Gastgeber des aktuellen Anwärter-Lehrganges im Eichsfelder Hof, Gronau.
Ebenfalls dankten die Prüflinge allen Referenten und dem Lehrwart für die gute Ausbildung.

Das findet sich dann auch in der Prüfung wieder: BSA-Mitglied Detlef Feuerhake hatte bei der Abnahme einfaches Spiel: Im Schnitt wurden 2,9 Fehler gemacht. Aufgrund der neuen Prüfungsmodalitäten ein sehr gutes Ergebnis.
30 Fragen mussten im Multiple-Choice Verfahren beantwortet werden, es durften dabei max. 5 Fehler gemacht werden, danach ist man durchgefallen.

2 der Teilnehmer schafften es, mit 0 Fehlern die SR-Karriere zu starten: Anne Arzbach (PSV G.W. Hildesheim) und Ansgar Hintz (SC Barienrode).

Die 14 Teilnehmer, die von 23 Meldungen zum Lehrgang kamen, haben somit ihren SR-Schein in der Tasche. “Der TSV Eberholzen hat erneut Teilnehmer (dieses Mal 3) gemeldet, von denen keiner beim Anwärterlehrgang erschien!”, vermeldete der Kreislehrwart Marcus Schierbaum sichtlich verärgert. Er fand aber auch lobende Worte nach der Prüfung und bedankte sich bei Detlef Feuerhake für die Prüfungs-Abnahme im Namen des KSA Hildesheim.

Der Altersdurchschnitt der neuen Kameraden beträgt 18,6 Jahre und der TSV Gronau stellt nun drei neue SR-Damen.
Hierüber sind vor allem die Ansetzer glücklich, gibt es doch nun wieder mehr Assistenten für die SR aus dem Raum Alfeld.

Referenten waren neben dem KSL Marcus Schierbaum (SV Wendhausen) Johannes Bensch (VFR Ochtersum) und Julian Goldammer (SC Harsum). In 6 Abenden bereiteten Sie die Teilnehmer mit Erfolg auf die Prüfung vor.
Unglücklicherweise hatten die Teilnehmer statt der 7 Abende über 2,5 Stunden
nur 6 Abende a 2,5 Std. zur Verfügung, aber am Ergebnis und der doch kleinen
Gruppe kann man erkennen, dass diese auch ausserhalb des Lehrgangs einiges
für das Bestehen der Prüfung getan haben! Es war diesmal nicht einfach.
Andere Prüfungsmoderlitäten und einen Abend (2,5 h) weniger.

Bei der Prüfung waren auch der Kreis Holzminden mit zwei Prüflingen dabei, da diese
die Prüfung im Kreis HOL verpasst hatten. Sie bestenden ihre Prüfung ebenfalls, darüber freute sich der mitgereiste KSL aus Holzminden Ernst Mewes besonders.


Die neuen SR én Detail:
Dana Baumgart, Insa Franzmann, Steffen Franzmann, Doreen Gauert, Rene Hagemann, Thorsten Klutschewski, Paul Pybis,
Dzemail Sadikovic, Daniel Schlesag, Anne Arzbach, Ansgar Hintz, Nico Jurkschat und Maximilian Wende.
                         

Schreibe einen Kommentar